weather-image
TSG-Nachwuchs 40:40 gegen Barsinghausen

Elf Tore – Niemann rettet einen Punkt

Handball (kf). Recht torfreudig zeigten sich in der A-Jugend-Landesliga die TSG Emmerthal und die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf. Doch zum Sieg reichte es für beide Mannschaften nicht. Der TSG-Nachwuchs holte mit einem 40:40 (22:19) gegen den TSV Barsinghausen aber immerhin einen Punkt. Trotz eines überragenden Torjägers Jonas Niemann (11/1) wurde eine 27:21-Führung nicht über die Zeit gebracht. Außer Niemann trafen Schorich (8/4), William (5), Zeddies (5), Pietschmann (4), Beims (3), Günther (2), Gottschalk (2). – Die HSG Fuhlen verlor trotz des überragenden 17-fachen Torschützen Sascha Weidemann mit 38:40 (20:21) bei Eintracht Hildesheim. Die HSG konnte nach einem 29:35-Rückstand zwar auf 38:39 verkürzen, doch die Abwehr agierte auch in der Schlussminute zu löchrig. Neben Weidemann trafen Beißner (6), Schrader (6), Priebe (6), Tannhäusser (2) und Kunze.

veröffentlicht am 26.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:41 Uhr

Die C-Jugend des VfL Hameln kehrte mit einem 38:20 (20:7) von der JSG Nordschaumburg zurück. Gegen den Tabellenletzten reichte den VfLern eine durchschnittliche Vorstellung. Tore: Ringe (8/1), Mävers (6), Brendler (5), McLaren (5), Otto (5), Brünger (5), Emmel (2), Maczka (2), Rojcyk (2). Die TSG Emmerthal gewann 30:26 (15:12) gegen den SV Söhre. Dabei brachte die TSG eine 22:16-Führung mit starker Abwehr über die Zeit. Tore: Dettmering (8), Granzow (7), Vogt (5), Brodhage (4), Fricke (4), Diers (2).

Die von Ute Hertting trainierte weibliche C-Jugend des VfL Hameln war beim 18:37 (6:18) gegen GW Himmelsthür chancenlos. Tore: Duven (6), Alicia Schäffer (5), Baumjohann (3), Wissmann (2), Langer und Alena Schäffer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt