weather-image
Gold und Silber beim Turnfest in Berlin

Ein Traum für Kim und Sarah

BERLIN. Ein Start beim internationalen deutschen Turnfest bleibt für alle Teilnehmer unvergesslich. Erst recht, wenn er auch noch vom Erfolg gekrönt wurde. Trifft in diesem Fall auf Sarah Neitz und Kim-Sophie Gärtner vom VfL Hameln zu, die in Berlin in ihrer Altersklasse W14 auf der ganzen Linie überzeugen konnten.

veröffentlicht am 12.06.2017 um 15:13 Uhr

Strahlende deutsche Vizemeisterin im Sechskampf: Sarah Neitz vom VfL Hameln. Foto: Neitz/pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gärtner gewann dort in der Max-Schmeling-Halle den Turnfestpokal und Sarah Neitz setzte mit Platz zwei bei den deutschen Meisterschaften im Sechskampf ein ebenso dickes Ausrufezeichen.

Beim Pokalwettkampf der Leistungsklasse startete Gärtner mit einer Topleistung am Schwebebalken gleich durch und legte mit 12,10 Punkten den Grundstein zum späteren Triumph. Nach Boden (13,95), Sprung (13,00) und Barren (12, 65) standen dann 51,70 Punkte auf ihrem Konto. Der Sieg war damit perfekt. Mit Martha Menkens (Platz 17) und Lilli Christin Kubicek (108) waren noch zwei weitere Hamelnerinnen in diesem Wettbewerb am Start. Sarah Neitz ließ im Sechskampf der Leistungsklasse zwei beim Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Barren, Boden und Sprung ebenfalls nicht viel anbrennen und darf sich nun deutsche Vizemeisterin nennen.

Bei der Senioren-DM landete Wiebke Hölscher (LK 3/WK 35) auf Platz vier und rundete die gelungene Vorstellung des VfL Hameln in Berlin damit ab. Beim Pokalwettkampf der W12 turnte Laura Neitz auf den 11. Rang und Anne Bruns und Alina Urunow bei der W15 auf die Plätze zehn und 27. Emily Hornig machte bei Wahl-Wettkämpfen mit und belegte dort den 78. Platz. Ebenfalls aktiv dabei war auch Gerhard Schramm. Der 3. Vorsitzende des VfL Hameln erreichte beim Fachwettkampf Leichtathletik im Vierkampf den fünften Platz in der Altersklasse 55 bis 59 Jahre. ro

Kim Gärtner Foto: Gärtner/pr
  • Kim Gärtner Foto: Gärtner/pr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare