weather-image
22°

Bei der TSG Emmerthal bricht das Sammelfieber aus

Ein Klub im Stickerrausch

Emmerthal. Bei der TSG Emmerthal beginnt die große Sammeleuphorie. Durch das neue Stickeralbum, in dem 498 kleine und große Bilder der Handballer, Fußballer und Volleyballer ihren Platz finden, wird sich bei der TSG ein richtiger Tauschrausch entwickeln.

veröffentlicht am 13.04.2016 um 15:53 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

270_008_7857671_sp335_1304.jpg

Autor:

von Klaus Frye

„Tausche drei Fußballer gegen drei Handballer!“ Bei der TSG Emmerthal bricht das Sammelfieber aus. „Und dadurch wird auch ein richtiger Tauschrausch entstehen“, ist Vereinschef Stephan Kutschera überzeugt. Gegen das neue Stickeralbum der TSG ist selbst das legendäre Panini-Bundesliga-Album eher eine kleine Nummer. In Emmerthal dürfte das Sammeln, Tauschen und Einkleben der kleinen Sammelbilder nicht nur bei den mehr als 1600 Vereinsmitgliedern eine neue Welle auslösen.

„Jetzt werden wohl fast alle Emmerthaler zu Stickerstars“, ist Kutschera schon vor dem Verkaufsstart überzeugt. Die offizielle Vorstellung des Projektes steigt am Sonntag in der Kultur(n)halle neben der Sporthalle Kirchohsen. Um 14 Uhr wird sie beginnen – die Sammeleuphorie. Dann gilt das Motto „Hol’ Dir die Sticker!“ Und ab Montag geht der Run im Edeka-Markt Verbarg weiter. 498 kleine und auch größere Bildchen müssen in das Sammelalbum eingeklebt werden. Darin sind natürlich nicht nur die Handballer präsent. Selbstverständlich dürfen die Fußballer ebenso wie die gerade in die Landesliga aufgestiegenen Volleyballerinnen der inzwischen auf 106 Jahre Sportgeschichte zurückblickenden TSG nicht fehlen. Neben den Spielern – von den Minis bis zu den Senioren – gehören auch Trainer, Helfer und zahlreiche Führungskräfte zum Stickerklub.

Schon im Vorfeld der Aktion war jede Menge Herzblut gefragt. „Gar nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bringen“, erinnert sich Kutschera. Allein bei den zahlreichen Fototerminen, die an einem Januar-Wochenende durchgezogen werden mussten, war Feinabstimmung gefragt. Da sollen einige Spieler und Spielerinnen sogar extra einen besonderen Termin bei ihrem Friseur vereinbart haben. Schließlich wollte man bei so einem Event unbedingt „gut aussehen“.

Das Großprojekt sieht der Vorsitzende nicht nur als willkommenen Nebenschauplatz im Vereinsleben: „Diese Aktion stärkt auch nachhaltig die Kommunikation, den Teamgeist und die Identifikation innerhalb sowie zwischen den Mannschaften und Abteilungen.“ Und damit das Sammelfieber gleich in die Höhe schnellt, bietet der Verein zum Auftakt ein besonderes Starterpaket an: das 80 Seiten umfassende Album, dazu sechs Tütchen mit jeweils fünf Stickern für 4,50 Euro. Danach kostet jedes weitere Fünfer-Set 0,75 Euro. Und die Verkaufsfiliale in der Sporthalle ist sonntags immer geöffnet.

Emmerthals Finanzchef muss bei der einmaligen Aktion übrigens nicht in die Schatulle greifen. „Für den Verein ist es eine Aktion ohne Risiko“, hielt Stephan Kutschera fest. „Die Idee kam im vergangenen Jahr von der Edeka, und im Laufe der Zeit konnten wir zahlreiche weitere Sponsoren für unsere Stickeraktion gewinnen. Die Sache kam einfach gut an.“ Die Darstellung des Vereins steht für „den Macher“ im Vordergrund: „Dazu ist das Sammelalbum vor allem für die Jugendlichen der Handball-Abteilung noch einmal eine schöne Erinnerung an ihre Jahre im TSG-Trikot. Denn sie spielen in der kommenden Saison ja gemeinsam mit dem Nachwuchs des VfL Hameln und des MTV Rohrsen unter dem Namen JSG Weserbergland.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?