weather-image
23°

Oberliga-Damen des DT Hameln spielen künftig in der Oberliga

Ein ganz starkes Tennis-Sextett

Geballte Frauen-Power! Die in die Oberliga aufgestiegenen Damen des Deutschen Tennisvereins Hameln (DTH) sind das sportliche Aushängeschild im Kreis Hameln-Pyrmont. Mit einer blütenweiße Weste von 14:0 Punkten wurden die DTH-Spielerinnen souverän Meister in der Landesliga.

veröffentlicht am 29.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:21 Uhr

Dieser Erfolg hat mehrere Gründe. Zum einen sind da die starken Neuzugänge, die Geschwister Julia (18 Jahre) und die ein Jahr jüngere Christina Graf vom Nachbarverein TC Westend Hameln. Beide Spielerinnen waren von Anfang an die Leistungsträgerinnen in den beiden Spitzeneinzeln und natürlich auch zusammen im Doppel ein ganz starkes Duo. Ein Glücksfall für den DTH ist auch die 28-jährige Sarah Schwarz, die sich beruflich als Lehrerin

zum Hamelner Albert-Einstein-Gymnasium veränderte. Zuvor spielte sie in Hannover in der Oberliga. Aufgewachsen ist sie in Bad Harzburg. Sarah Schwarz scheute sich auch nicht Verantwortung zu übernehmen, als beim DTH ein Jugendwart gesucht wurde. Bereits ihre zweite Saison beim DTH bestritten die 18-jährige Janine Barkowsky aus Springe und Jana Haas (18) aus Hessisch Oldendorf. Mannschaftsführerin des Erfolgsteams ist Jana Riedel, die sich um alles kümmerte und sich auch nicht zu schade war, in der zweiten Damenmannschaft auszuhelfen.

Als Trainer hatte Sven Feltz großen Anteil an diesem Aufstieg in die Oberliga. Sein Fachwissen und das abwechslungsreiche Training waren sehr motivationsfördernd.

DTH-Sportwart Dr. Axel Rojczyk ist sich sicher, dass diese junge Damenmannschaft im kommenden Sommer in der Oberliga eine gute Rolle spielen wird. Zur Mannschaft gehört noch Anna Dülm, die vergangenen Sommer aber verletzungsbedingt ausfiel.so.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?