weather-image
25°
Großes Herbstturnier beginnt am Freitag

Ein Festival der Reiter in Hameln

Pferdesport (rhs). Ganz im Zeichen der Dressur- und Springreiter steht von Freitag bis Sonntag die Anlage des Hamelner Reitervereins an Töneböns Teichen. Beim großen Herbstturnier, erneut eine hochkarätige Pferdeschau, werden über 300 Reiter und Amazonen aus den Verbänden Hannover/Bremen, Nordhessen und Ostwestfalen erwartet, die mit rund 500 Pferden über 900 Mal an den Start gehen werden.

veröffentlicht am 02.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Dressurreiterin Jasmin Carolin Hoppe (RV Pyrmont).  Foto: rhs

Kreismeisterschaften im Turnier integriert

Bereits um 16.15 Uhr geht es am Freitag los – mit der S-Dressur. Am zweiten Tag beginnen die Wettkämpfe bereits in den frühen Morgenstunden (7.30 Uhr): Neben dem M-Springen und der M-Dressur steht auch der erste Teil der in das Turnier integrierten Kreismeisterschaften in den L-Prüfungen auf dem Programm, die am Sonntag fortgesetzt werden. In den Mittagsstunden messen sich am Sonntag dann die jüngsten Reiter im Sattel.

Auch an die Freunde des Fahrsports haben die Veranstalter gedacht: Ab 13.30 Uhr gibt es ein Showfahren um den „Schwickert-Outdoor-Cup“, das zuletzt schon in Emmerthal für knisternde Spannung sorgte. Den krönenden Turnier-Abschluss bildet ab 18 Uhr das S-Springen um den Dewezet-Pokal. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.

Die Vorsitzende des Hamelner Reitervereins, Viktoria Kock, bedankte sich vorab bei den Sponsoren, „ohne die so ein großes Turnier einfach nicht möglich wäre“.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare