weather-image

Eichner und Biller lassen es krachen

Handball (kf). Im letzten Spiel des Jahres gaben die Frauen der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf in der Landesliga noch einmal Gas. Mit einem 27:24 (11:12) meisterte die HSG die Auswärtshürde beim Tabellensechsten SG Ost Himstedt souverän und schob sich auf den achten Tabellenplatz vor. In den ersten zehn Minuten lief es zwar noch nicht optimal, doch nach dem 3:6-Rückstand bekam die HSG das Spiel in den Griff. Die Entscheidung fiel in den ersten zehn Minuten nach der Pause. Vor allem Kristina Eichner, Madlen Biller und Tanja Wiese sorgten für reichlich Tempo und vor allem für die entscheidenden Tore. Sechs Minuten vor dem Abpfiff stand es 26:20, danach ließen die Oldendorferinnen die Partie locker ausklingen. Tore: Biller (8), Eichner (8), Wiese (7), Leuteritz (2), Baumann und S. Eberhardt.

veröffentlicht am 21.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt