weather-image
15°
×

Kreispokal: Klein Berkel gegen SG 74 und Lachem gegen Hagen

Duell der Meister im Halbfinale

Fußball (aro). Wer wird Kreispokalsieger? Diese Frage wird in diesem Jahr auf der Emmerthaler Bezirkssportanlage beantwortet. Vom 18. bis 21. Mai finden dort die Kreispokal-Halbfinalspiele der Damen und Herren statt, am Pfingstmontag folgen dann die beiden Endspiele. Gestern Abend wurden schon einmal im Medienraum der Dewezet die Paarungen von Markus Wienecke (TSG Emmerthal) ausgelost. Bei den Herren dürfen zwar noch vier Teams vom Pokalsieg träumen, aber nur zwei Mannschaften vom „Double“: der frischgebackene Kreisliga-Meister TSV Klein Berkel und die SG Hameln 74, die in der Leistungsklasse den Titel holte. Beide Teams treffen am Mittwoch, 19. Mai, direkt aufeinander.

veröffentlicht am 10.05.2010 um 20:44 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

Dass die SG 74 immer für eine Überraschung gut ist, bewies die Elf von Trainer Paul Bicknell mit dem 4:1 im Viertelfinale gegen den Kreisligisten SSG Marienau. Für Bicknell ist die Partie ein echter Härtetest, „ob wir jetzt schon reif für die Kreisliga sind“.

Im zweiten Halbfinale stehen sich am Dienstag, 18. Mai, der SV Lachem und TuS Germania Hagen gegenüber. In der Kreisliga liefern sich beide Mannschaften im Kampf um die Vizemeisterschaft zurzeit noch ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. TuS-Coach Dirk Sölla möchte den Pokal zwar gerne gewinnen: „Oberste Priorität hat für mich aber die Kreisliga“, betonte Sölla, der wie Lachems Spielertrainer Muhammet Sen mit dem Relegationsplatz liebäugelt.

Bei den Frauen spielt der HSC BW Tündern gegen SF Osterwald (20. Mai) und SW Löwensen gegen die SG Königsförde. Tünderns Coach Alexander Liebegott geht davon aus, „dass jede Mannschaft jede schlagen kann“.

Kreisfußball-Boss Andreas Wittrock wünschte den Halbfinalteams viel Erfolg und der TSG Emmerthal, die 2010 ihr einhundertjähriges Vereinsjubiläum feiert, als Ausrichter ein glückliches Händchen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige