weather-image

Dresden stoppt HSC-Junioren erst im Finale

Fußball (aro). Die C-Junioren des HSC BW Tündern wurden beim Huxori-Cup in Höxter erst im Finale gestoppt: Die jungen „Schwalben“, die das Halbfinale mit 8:7 (4:4) nach Neunmeterschießen gegen den SC Langenhagen gewannen, mussten sich im Endspiel mit 1:2 Dynamo Dresden geschlagen geben. Tünderns unglückliche Niederlage wurde erst 20 Sekunden vor Schluss besiegelt. „Schade, dass es zum Turniersieg am Ende nicht gerecht hat. Wir hatten die besseren Chancen – so auch einen Lattentreffer“, berichtete Coach Gerd Hilker. Der Treffer von David Schrader war zu wenig. Das zweite Team der C-Junioren spielte bei einem Turnier in Rinteln. Ein 2:4 gegen den TBV Lemgo machte das Viertelfinal-Aus perfekt.

veröffentlicht am 06.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt