weather-image
16°
„Preis des Präsidenten“ geht an Thomas Brinkmann / 265 Golfer in Bad Pyrmont am Start

Drei Turniere sorgen für spannende Golftage

Golf (kf). 265 Golfer und Golferinnen erlebten auf der Bad Pyrmonter Golfanlage hoch über dem Emmertal drei spannende Turniertage, an dem drei schon traditionelle Turniere im Mittelpunkt standen. Der Kampf um den „Preis des Präsidenten“ stand im Mittelpunkt. Bei den Herren erkämpfte sich als Gesamtsieger in der Bruttowertung Thomas Brinkmann vor Volker Schnepp den begehrten Wanderpokal. Bei den Damen gewann Charlotte Humm vor Rosel Schindler. In der Nettowertung spielten sich David Keith Barlow (Gruppe A), Leo Laubrock (Gruppe B), Anke Brinkmann (Gruppe C) und Claudia Schlünder (Gruppe D) auf die ersten Plätze. Die Sonderpreise für „Longest Drive“ gingen an Charlotte Humm und Volker Schnepp, „Nearest to the Pin“ spielten sich Regina Lioba Clemes und Karl Berghof.

veröffentlicht am 02.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Beim Teamturnier sicherten sich Joachim Albrecht (links) und Tho

Den SH-Copper-Cup, der als Zweierteam-Turnier ausgetragen wird, sicherten sich in der Bruttowertung Joachim Albrecht/Thomas Brinkmann vor Roger Ruhland/Fritz-Hubertus Hasse und Charlotte Humm/Wolf-Dieter Jodehl. Platz eins in der Nettowertung sicherten sich Susanne Hasse/Kirstin Wilgeroth.

Die dritte Entscheidung der Pyrmont Open 2009 fiel beim „Bad Pyrmonter Classic-Cup“. Die Bruttowertung entschieden in diesem Jahr Charlotte Humm und Wilfried Schindler für sich. In den vier Gruppen der Nettowertung setzten sich Volker Schnepp, Dieter Oldenburg, Anke Brinkmann und Manfred Häusler durch.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare