weather-image
Echte Werbung für den Juniorenfußball in Großenwieden

Dortmunder 5:3-Triumph

Fußball (rhs). Bundesliga-Atmosphäre genossen die rund 250 Fans in Großenwieden beim Spiel der beiden A-Juniorenmannschaften von Borussia Dortmund und Herta BSC Berlin. Acht Tore gab es beim 5:3-Sieg der Schwarz-gelben, die zurzeit die Bundesliga West anführen, gegen die Hauptstädter, derzeit Vierter der Staffel Nord/Nordost, zu sehen. „Es war ein gutes Testspiel“, bilanzierte BVB-Trainer Peter Hyballa, der genau wie die stimmgewaltigen Dortmunder Fans (alle aus Hameln!) zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten erlebten. Vor der Pause dominierten die Westdeutschen und führten durch Torjäger Marco Stiepermann (2) und Ibrahim Barry bereits 3:0. Aber nach der Pause wendete sich das Blatt. Während der BVB nun etwas das Tempo aus dem Spiel nahm und sich mit zwei weiteren Treffern durch Marco Stiepermann und Viktor Huschka begnügte, drehten die von Rene Tretschok gecoachten Berliner noch einmal auf und kamen durch Steve Breitkreuz, Darko Anic und Max Zimmer noch zu drei Treffern. Großenwiedens Vereinsvorsitzender Bernard Heyen, der die beiden Spitzenteams „dank guter Beziehungen zu einem Sponsor“ in den kleinen Weserort locken konnte, sprach von einer echten Werbung für den Nachwuchsfußball.

veröffentlicht am 18.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_4187366_270_008_41.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt