weather-image
×

Mittelfeldspieler wechselt vom HSC BW Tündern zu Preußen Hameln 07 / Kommt auch noch Torben Achilles?

Dominic Meyer: „Ich freue mich riesig auf die Oberliga“

Fußball (ro). Er kommt gerne über die linke Seite und schießt meistens auch die wichtigen Tore. Bislang stand Dominic Meyer in Diensten des Bezirksoberligisten HSC BW Tündern, nun wechselt der 15-fache Saisontorschütze zu Preußen Hameln 07 in die Oberliga Niedersachsen.

veröffentlicht am 21.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Ein spektakulärer Wechsel aus heiterem Himmel, denn mit dem offensiven Mittelfeldspieler verlieren Tünderns Schwalben nicht nur ein hoffnungsvolles Talent, sondern auch einen absoluten Leistungsträger. Doch der 19-Jährige hat von seiner zukünftigen Karriere auf dem Rasen ganz klare Vorstellungen und will noch einiges erreichen.

„Ich freue mich riesig auf diese Klasse. Die ist sehr attraktiv und bringt mich in meiner sportlichen Entwicklung bestimmt weiter“, nimmt der 1,85 m große Fußballer die neue Herausforderung deshalb auch gerne an.

„Er war unser Wunschspieler im linken Mittelfeld. Schön, dass es geklappt hat. Damit nimmt unsere neue Mannschaft weitere Konturen an“, sieht Preußen-07-Berater Axel Marahrens nach vielen Telefonaten endlich Licht am Ende des Tunnels.

Er und Ansgar Stelzer unterstützen Trainer Kai Oswald beim Aufbau einer schlagkräftigen Mannschaft, die in der Saison 2009/2010 einiges bewegen soll. Nach Michael Jermakowicz, Martin Eigenstedt, Nick und Bengt Pyka ist Dominic Meyer bereits der fünfte Neuzugang der Hamelner.

Abgeschlossen ist die Transferpolitik beim Oberligisten damit aber noch nicht. So haben die Preußen auch weiterhin großes Interesse an der Verpflichtung eines Abwehrspielers. Ein heißer Kandidat ist Torben Achilles (26), der seine Zelte in Tündern abgebrochen hat. Auch für die Offensive sucht Preußen Hameln 07 noch eine weitere Verstärkung. „Wir führen derzeit Gespräche“, hielt sich Marahrens am Sonntag aber noch bedeckt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt