weather-image
15°
×

Bundesliga-Trainer der Dewezet: Stellen Sie jetzt Ihren Kader zusammen

Diese Stars sind ein Schnäppchen

HAMELN-PYRMONT. Der Kick fehlt – die gähnende Langeweile im deutschen Fußball-Kosmos wird fast schon zur Qual. Das nervige Warten auf den Bundesliga-Start ist kaum auszuhalten und dauert nun schon eine halbe Ewigkeit. Im Verhältnis zum ersehnten Festival der Elite-Kicker ist der bereits laufende Spielbetrieb in der 2. Liga nur ein Tröpfchen auf den heißen Stein. Die große Fangemeinde von Hannover 96 wird das natürlich etwas anders sehen.

veröffentlicht am 09.08.2016 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:12 Uhr

Roland Giehr

Autor

Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Für die anderen aber lautet die Parole: Durchhalten, jetzt sind es nur noch 16 Tage bis zum Start. Für eine willkommene Abwechslung im ungeliebten Wartestand könnte der mittlerweile traditionelle Bundesliga-Trainer der Dewezet sorgen. Machen Sie mit bei diesem interessanten Gewinnspiel und stellen sie einen schlagkräftigen Kader auf die Beine. Immerhin 100 Millionen Euro beträgt Ihr Etat. Daraus lässt sich schon was machen. 513 Profis aus 18 Klubs warten auf ihren Einsatz. Ob im Tor, Abwehr, Mittelfeld oder Angriff – die Auswahl könnte wohl nicht größer sein. Die Marktwerte der Spieler wurden anhand der Daten auf transfermarkt.de ermittelt und entsprechen damit auch der Realität. Wer tief in die Tasche greifen will, holt sich den einen oder anderen Topstar für stolze 30 Millionen. Beispielsweise Robert Lewandowski oder Thomas Müller vom FC Bayern München.

Auch die Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang, Mario Götze oder Marco Reus bewegen sich auf diesem hohen Level. Doch es geht natürlich auch wesentlich billiger. Also auf zur fröhlichen Schnäppchen-Jagd. Zum Objekt der Begierde könnte hier Frank Ribéry werden. Der quirlige Franzose war in den Jahren zuvor fast unerschwinglich, ist nun aber für vermeintlich „läppische“ 10 Millionen zu haben. Mit Xabi Alonso (5 Millionen) passt auch ein weiterer Bayern-Akteur in das Konzept eines Trainer-Sparfuchses. Ganz oben auf der Schnäppchenliste beim Bundesliga-Trainer steht aber ein ganz anderer: Der ewig junge Claudio Pizarro. Werder Bremens personifizierte Lebensversicherung schießt für Sie bereits für eine Million Euro Tore. Und darauf kommt es bei dem Gewinnspiel der Dewezet schließlich auch an.

Eine Alternative im Angriff ist auch Hoffenheims Neuzugang Sandro Wagner. Im Vorjahr traf er 14-mal für Darmstadt 98 und war damit immerhin der zweitbeste deutsche Torjäger hinter Thomas Müller (20). Die für ihn geforderten 500 000 Euro wären bestimmt keine Fehlinvestition. Eine große Zukunft wird zudem dem Dortmunder Emre Mor prophezeit. Der türkische Nationalspieler ist jetzt noch billig für eine Million zu haben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige