weather-image
23°
×

Die späte Belohnung

Lieber später als gar nicht. Wer im reifen Sportalter von 29 Jahren noch einmal die Chance bekommt, sich im Profibasketball zu beweisen, der muss zugreifen. Ohne Wenn und Aber. Timo Thomas hat deshalb mit seinem Wechsel von Hameln nach Hannover alles richtig gemacht – und konnte sich ganz nebenbei im letzten Viertel seiner Karriere wohl noch einen Kindheitstraum erfüllen. Der scheidende VfL-Kapitän hat sich die Abenteuer-Reise in die neue Basketball-Welt allerdings auch redlich verdient, denn elf Jahre Vereinstreue, garniert mit Tausenden von Punkten, schreien förmlich nach einer Belohnung. Das hat auch Abteilungsleiter Heinrich Lassel erkannt, der die nicht unbedingt selbstverständliche Freigabe für seinen besten Spieler erteilte. Wohl wissend, dass der VfL Hameln nun um eine große sportliche Attraktion ärmer geworden ist.

veröffentlicht am 24.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:58 Uhr

Roland Giehr

Autor

Leiter Sportredaktion zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige