weather-image
14°
×

Die Läufer sind zurück in der Hamelner City

Das Video und die Bildergalerie zur 25. Jubiläumsausgabe des Stadt-Galerie-Laufes sind online.

veröffentlicht am 19.08.2012 um 13:55 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Leichtathletik (mha). Die Läufer sind zurück in der Innenstadt – und sie haben sich bei der 25. Jubiläumsausgabe des Stadt-Galerie-Laufes überaus wohlgefühlt. „Es gab trotz der wirklich brutalen Hitze keine Probleme. Und die neue 1000-Meter-Runde kam bei den Läufern bestens an“, sagte Philip Priebe, der mit Manfred Scholz die Spitze des Organisationsteams bildet.

Nach zwei Jahren an der Weser kehrten die Läufer in die City zurück. „Weil die Altstadtsanierung aber noch nicht ganz abgeschlossen war, mussten wir eine etwas andere Runde als in den Jahren davor finden. Doch nach dieser Auflage überlegen wir ernsthaft, ob wir diese 1000-Meter-Schleife nicht beibehalten“, meint Priebe. Die überschaubare Runde, die für die Renner leicht nachvollziehbaren Zwischenzeiten und auch die Aktionen am Streckenrand sprachen dafür. Moderation und Anfeuerung im Start- und Zielbereich, Cheerleader und eine Trommlergruppe an der Strecke sorgten auch bei den Läufern für für Rhythmus und Kurzweil.

„Mit diesem Lauf haben wir aber noch Potenzial nach oben. Der Sonnabend als neuer Veranstaltungstag, die neue Runde und die Rückkehr in die City müssen sich noch in der Szene herumsprechen. Ich bin mir sicher, dass wir schon bald neue Teilnehmerrekorde feiern werden“, prognostiziert Priebe. Dass es in diesem Jahr noch nicht geklappt hat, lag auch an den späten Schulferien. Denn der Bambini-Lauf und besonders der Schüler-Lauf mit lediglich 29 Läufern sorgten für die einzigen Wermutstropfen. „In der Schulzeit, wenn sich alle ständig sehen, spricht sich das herum. Das fehlte uns diesmal“, meinte Priebe. Die tolle Atmosphäre beim Stadtlauf hat sich dagegen unter Hamelns Firmen längst herumgesprochen. Der Firmenlauf über fünf Kilometer ist fester Bestandteil. 138 kamen hier ins Ziel – und damit mehr als zuvor im Fünf-Kilometer-Volkslauf mit seinen 123 Läufern. Und auch die schnellere Zeit gab es beim Firmenlauf. Das lag an ESV-Triathlet Nils Reckemeier, der für das Team LaufZone an den Start ging. In 16:51 Minuten spulte er seine fünf Runden ab und hängte den Rest seines Feldes klar ab. Doch die LaufZonen-Kollegen Jan-Philip Roche (2./18:00), Torsten Präger (4./18:13), Scott Anderson (5./18:20), Claas Reckemeier (6./18:56) und Mats Kiene (11./20:51) waren immerhin schnell genug, um in der Team-Wertung Platz eins und zwei für die LaufZone zu sichern. Schneller als Fünf-Kilometer-Volkslauf-Sieger André Raasch (ESV/18:28) waren sie zumeist auch. Claudia Mosel (ESV/20:56) als Volkslaufsiegerin war dagegen schneller als Firmenlauf-Erste Ursula Köppen (DRK/22:59).

3 Bilder

Einsatz für den Firmenlauf hat auch Tobias Jochim gezeigt. Der Lehrer vom Schiller-Gymnasium ließ seine Kollegen nicht hängen und lief die fünf Runden als 21. in 21:47 Minuten – obwohl er kurz vorher schon im Volkslauf in 21:35 Minuten 18. geworden war. Zehn Runden am Stück standen dagegen im Zehn-Kilometer-Lauf an – und das es noch erheblich schneller geht, untermauerte Thomas Bartholome vom TSV Kirchdorf. 32:28 Minuten lautete seine Siegerzeit - 3:06 Minuten vor dem zweitplatzierten Lehrter Dirk König. Und auch der Sieger war nicht nur wegen des 100-Euro-Siegerschecks begeistert. „Tolle Strecke, tolle Atmosphäre“, lobte er - und beurteilen konnte es Bartholome mit Sicherheit. Denn er ist bei weitem nicht das erste Mal in Hameln gewesen und den Streckenrekord - allerdings auf der alten Strecke - hält er mit 30:17 Minuten auch noch. So bleiben für die folgenden Ausgaben noch weitere Ziele.

Hinweis: Ein Video vom Stadtlauf und eine Bilder gibt es im Internet aufdewezet.de

Iris Jeep (linkes Foto) triumphierte bei den Damen über die 10-Kilometer-Strecke. André Raasch (rechtes Foto) war über 5 Kilometer erfolgreich.

Fotos: nls

Hamelns Triathlet Nils Reckemeier (4. von rechts) ging für das Team LaufZone an den Start, das den Siegerpokal der Mannschaftswertung gewann.

25. Hamelner Stadt-Galerie Lauf

158 Bilder
Quelle: nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt