weather-image
×

Joshua Sölla und Co. gehören bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft der C-Junioren zu den Topfavoriten

Die jungen Germanen vom Hagen lösen Halbfinalticket

Fußball (rhs). Wenn die C-Junioren von Germania Hagen zu den Topfavoriten auf den Hallen-Kreismeistertitel gehören, dann hat auch hier ein Spieler aus dem „Sölla-Clan“ gehörigen Anteil daran. Denn zu den Leistungsträgern im Team von Trainer Thorsten Müller zählt auch Joshua Sölla, Neffe des erfolgreichen Kreisligatrainers Dirk Sölla.

veröffentlicht am 26.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:41 Uhr

Der 13-jährige Sproß seines jüngeren Bruders Peter, der selbst nur noch bei den Alten Herren kickt, zeichnet sich nicht nur durch viel Spielwitz und ein gutes Auge aus, sondern serviert auch butterweiche Flanken, von denen seine Nebenleute immer wieder profitieren. So jetzt auch wieder bei der Zwischenrunde in Groß Berkel, wo die Kicker vom Hagen das Feld dominierten – trotz einer 0:1-Niederlage im ersten Spiel gegen Hilligsfeld. „Wir haben uns hier selbst geschlagen, weil wir trotz drückender Überlegenheit die vielen Torchancen einfach nicht genutzt haben“, so Müller. Gegen Coppenbrügge gab es einen 2:1-Sieg durch die Tore von Marco Unverzagt und Christoph Müller. Und Salzhemmendorf II und Königsförde wurden jeweils 3:0 besiegt, wobei sich Noah Lauffer (3), Unverzagt, Maximilian Deppe und Joshua Sölla die Treffer teilten. Der Schlusspunkt wurde dann mit einem 1:0 gegen die JSG Deister-Süntel gesetzt, wo Unverzagt das goldene Tor erzielte. Damit konnte sich das Team um Mannschaftsführer Maximilian Deppe für das Halbfinale qualifizieren.

Ab durch die Mitte: Hagens Kapitän Maximilian Deppe setzt sich energisch gegen zwei Königsförder durch. Fotos: rhs/2

Joshua Sölla


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt