weather-image

Oberligist Emmerthal verliert auch in Vorsfelde / 14 Gerfen-Tore

„Der Schuss ging nach hinten los“

Handball (kf). „Da war heute mehr drin“, haderte Emmerthals Trainer Matthias Braun nach der 30:35 (16:20)-Niederlage beim MTV Vorsfelde. Das Oberliga-Duell hielt die TSG bis zum 6:6 offen, dann setzte sich der MTV auf 18:11 ab. In dieser fast schon spielentscheidenden Viertelstunde vor der Pause leistete sich der weiter arg abstiegsbedrohte Rangvierzehnte zu viele einfache Ballverluste. Die große Chance, das Spiel zu kippen, verpassten die TSGer in der zweiten Halbzeit. Nach dem 17:23 verkürzten sie auf 25:27. „Da haben wir es versäumt, Tore nachzulegen“, stellte Braun fest. „Ärgerlich, dass wir gerade in dieser wichtigen Phase drei glasklare Chancen nicht unterbringen konnten.“

veröffentlicht am 22.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt