weather-image
15°

Franz-Josef Hasse: Nach 53 Jahren wehmütiger Abschied von der Fußball-Bühne

Der „Meister des Übersteigers“ geht

Fußball (kf). Eigentlich heißt er Franz-Josef, doch alle kennen ihn nur als „Siggi“. Gemeint ist Siggi Hasse, 59-jähriges Urgestein der Lügder Fußball-Szene, der aber auch auf fast allen Hameln-Pyrmonter Sportplätzen bestens bekannt ist. Nach 53 Jahren als Spieler und Trainer endet am Sonntag eine Karriere, die 1956 in Lügde begann. Zum letzten Mal sitzt er morgen (15 Uhr) beim A-Ligisten TSV Sabbenhausen, den er sieben Jahre trainierte, gegen Meister FC Augustdorf auf der Bank. „Bestimmt mit ein bißchen Wehmut“, ahnt er vor dem letzten Auftritt.

veröffentlicht am 05.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:41 Uhr

Siggi Hasse: Am Sonntag zum letzten Mal auf der Trainerbank


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt