weather-image
22°
×

Favoritensiege beim Aerzener Volkslauf

Der kleine Toma ist der Schnellste

Leichtathletik (olz). „Schade, ich hatte mich so auf das Duell mit Philip Priebe gefreut“, bedauerte nicht nur Sebastian Hendrischke (Hannover 96) nach seinem überzeugenden Sieg in 34:02 Minuten beim 4. Aerzener twinfit Volkslauf. „Magenprobleme haben mich ausgebremst, und ich musste nach zwei Kilometern das Tempo deutlich reduzieren“, gestand Priebe am Ende des Rennens, bei dem er zusammen gemeinsam mit Roland Warode (Hameln) in 39:01 Minuten als zweiter über die Ziellinie lief. Ebenfalls souverän fiel der Sieg für die 36-jährige Kathleen Klose aus Hameln aus.

veröffentlicht am 21.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:41 Uhr

ESV-Frauen dominieren über die 5-km-Distanz

Sie siegte in 41:49 Minuten vor Angelika Asche (44:16 Minuten) aus Hannover und Barbara Schulte (46:28 Minuten) vom TSV Bisperode. Ganz in der Hand der ESV-Frauen blieb der Sieg auf der 5-Kilometer-Distanz. „Ich habe hier in Aerzen zum ersten mal einen Lauf gewonnen“, freute sich Roswitha Schlachte über ihre Siegerzeit von 21:10 Minuten. Zweite wurde Ulrike Haskamp in 21:35 Minuten vor Claudia Mosel (21:53).

Erfahrung vor Jugend lautete das Ergebnis auf dieser Strecke bei den Männern, wo der 45-jährige Ian Anderson (ESV) in 18:34 Minuten vor dem 21 Jahre alten Matthias Meyer (18:51 Minuten) und dem 15-jährigen Andy Spieß (18:55 Minuten) siegte. Beim mit 51 Läufern absolut stark besetzten Schülerlauf siegte mit dem zehnjährigen Toma Unverzagt aus Bodenwerder nicht nur der Kleinste, sondern auch der jüngste Läufer über die 1,8 Kilometer in 6:54 Minuten vor dem 16-jährigen Dario Schwenke (6:54 Minuten) und Salin Siban (M14, 7:14 Minuten). Schnellstes Mädchen war Maena Gröne, vor Lorena Schulze und Christin Wunder (8:24, 8:26, und 8:31 Minuten). „Neuer Teilnehmerrekord mit 180 Teilnehmern, davon 75 Schülerinnen und Schüler überwiegend von der Gesamtschule im Hummetal“, freute sich Cordt Grabbe besonders darüber, dass die Werbung in Schulen die Schüler-Starterzahlen (76) verdoppelt habe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige