weather-image
×

67 Supercup-Punkte für den Sieger

Der höchst dotierte Sparkassen-Cup aller Zeiten

So viel Preisgeld gab es bei einem Supercup-Qualifikationsturnier noch nie zu gewinnen: Beim 35. Sparkassen-Cup in Afferde wird erstmals in der Geschichte des Turniers eine Siegprämie von 2500 Euro ausgespielt.

veröffentlicht am 01.01.2020 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.01.2020 um 10:40 Uhr

Vom 2. bis 4. Januar feiert der Sparkasse-Hameln-Weserbergland-Cup sein 35-Jähriges – und die Verantwortlichen lassen es richtig krachen. Erstmals in der Geschichte des Turniers wird eine Siegprämie von 2.500 Euro (!) ausgespielt. Bei der Organisation gibt es ebenfalls einige Neuerungen: Das Turnier beginnt bereits am Donnerstag und die Finalrunde findet am Samstag statt, ehe im Anschluss eine „Players Party“ stattfindet, um der Veranstaltung einen gebührenden Abschluss zu geben. Das Teilnehmerfeld kann sich ebenfalls absolut sehen lassen – somit ergeben sich ganze 67 Supercup-Punkte für den Sieger.

In Gruppe A sind die Favoriten schnell ausgemacht: Mit dem SV Lachem und VfR Evesen sind zwei der stärksten Hallenmannschaften der Region vertreten. Beide Mannschaften standen sich beim Hermasch-TBH-Cup bereits im Finale gegenüber – beiden Mannschaften ist also durchaus der Turniersieg zuzutrauen. Der FC Preussen Hameln und der FC Latferde müssen also für eine große Überraschung sorgen, um eine Chance auf den Einzug in die Zwischenrunde zu haben.

Gruppe B wartet ebenfalls mit zwei Favoriten auf: Mit Gastgeber Eintracht Afferde und dem MTSV Aerzen sind zwei Bezirksligisten vertreten. Obwohl beide Mannschaften über große Qualität verfügen, zeigten sie diese bisher noch nicht. Vielleicht können Kreisligist VfB Hemeringen und Kreisklassen-Mannschaft TB Hilligsfeld die Gunst der Stunde nutzen. Allerdings ist davon auszugehen, dass Afferde und Aerzen alles aufbieten, um wichtige Punkte für die Supercup-Qualifikation zu sammeln.

Die wohl interessanteste Zusammenstellung wartet in Gruppe C. Gleich zwei Lokalderbys werden den Zuschauern geboten: Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont trifft auf Bezirksligist Germania Hagen und BW Salzhemmendorf im Ostkreisderby auf MTV Lauenstein. Zuletzt standen die Bad Pyrmonter bei der WTW-Humboldt-Trophy im Finale (1:4 gegen Barsinghausen) und gehen daher als Favorit ins Rennen. Supercup-Sieger Germania Hagen hat seine Form der letzten Hallensaison dagegen noch nicht gefunden. Für Salzhemmendorf und Lauenstein ist die Ausgangslage ähnlich wie in Gruppe A: Beide müssen gegen mindestens einen der Favoriten überraschen, um eine Chance auf ein Weiterkommen zu haben

Spannend dürfte es in Gruppe D zugehen: Mit Landesligist Barsinghausen, Bezirksligist Halvestorf, dem starken Kreisligist Bisperode und den zuletzt sensationell aufspielenden A-Junioren der JSG Hameln-Land sind vier Mannschaften vertreten, denen ein der Einzug in die Zwischenrunde zuzutrauen ist. Barsinghausen ist als Sieger der WTW-Humboldt-Trophy sicherlich der Favorit, während sich die drei weiteren Teams nahezu auf Augenhöhe begegnen dürften.

Die zwei besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Dann werden in zwei weiteren Vierergruppen die vier besten Mannschaften ermittelt, die schließlich um den Pokal spielen.

35. Sparkasse-Hameln-Weserbergland-Cup in der Sporthalle in Afferde


Wer bekommt wie viele Supercup-Punkte?
Achtung: Punktvergabe kann sich bei Veränderungen im Teilnehmerfeld ändern.
Platz 1: 67 Punkte
Platz 2: 63
Platz 3: 59
Platz 4: 55
Platz 5: 51
Platz 6: 47
Platz 7: 43
Platz 8: 39

Gruppe A (Donnerstag, ab 18 Uhr)
VfR Evesen
SV Lachem
FC Preussen Hameln
FC Latferde

Spielplan
18:00-18:14: VfR Evesen - FC Preussen Hameln
18:15-18:29: SV Lachem - FC Latferde
19:00-19:14: FC Latferde - FC Preussen Hameln
19:15-19.29: SV Lachem - VfR Evesen
20:00-20:14: VfR Evesen - FC Latferde
20:15-20:29: FC Preussen Hameln - SV Lachem

Gruppe B (Donnerstag, ab 18.30 Uhr)
SV Eintracht Afferde
MTSV Aerzen
VfB Hemeringen
TB Hilligsfeld

Spielplan
18:30-18:44: SV Eintracht Afferde - VfB Hemeringen
18:45-18:59: MTSV Aerzen - TB Hilligsfeld
19:30-19:44: TB Hilligsfeld - VfB Hemeringen
19:45-19:59: MTSV Aerzen - SV Eintracht Afferde
20:30-20:44: SV Eintracht Afferde - TB Hilligsfeld
20:45-20:59: VfB Hemeringen - MTSV Aerzen

Gruppe C (Freitag, ab 18 Uhr)
SpVgg. Bad Pyrmont
Germania Hagen
BW Salzhemmendorf
MTV Lauenstein

Spielplan
18:00-18:14: SpVgg. Bad Pyrmont - BW Salzhemmendorf
18:15-18:29: Germania Hagen - MTV Lauenstein
19:00-19:14: MTV Lauenstein - BW Salzhemmendorf
19:15-19.29: Germania Hagen - SpVgg. Bad Pyrmont
20:00-20:14: SpVgg. Bad Pyrmont - MTV Lauenstein
20:15-20:29: BW Salzhemmendorf - Germania Hagen

Gruppe D (Freitag, ab 18.30 Uhr)
TSV Barsinghausen
SSG Halvestorf
TSV Bisperode
JSG Hameln-Land A-Junioren

Spielplan
18:30-18:44: TSV Barsinghausen - TSV BIsperode
18:45-18:59: SSG Halvestorf - JSG Hameln-Land
19:30-19:44: JSG Hameln-Land - TSV Bisperode
19:45-19:59: SSG Halvestorf - TSV Barsinghausen
20:30-20:44: TSV Barsinghausen - JSG Hameln-Land
20:45-20:59: TSV Bisperode - SSG Halvestorf

Zwischenrunde

Gruppe Z1 (Samstag, ab 14 Uhr)
A1
B2
C1
D2

Spielplan
14:00-14:14: A1 - C1
14:15-14:29: B2 - D2
15:00-15:14: D2 - C1
15:15-15:29: B2 - A1
16:00-16:14: A1 - D2
16:15-16:29: C1 - B2

Gruppe Z2 (Samstag, ab 14.30 Uhr)
B1
A2
D1
C2

Spielplan
14:30.14:44: B1 - D1
14:45-14:59: A2 - C2
15:30-15:44: C2 - D1
15:45-15:59: A2 - B1
16:30-16:44: B1 - C2
16:45-16:59: D1 - A2

Endrunde

Halbfinale
17:15-17:29: Erster Z1 - Zweiter Z2
17:30-17:44: Erster Z2 - Zweiter Z1

Penalty-Schießen um Platz 7
17:50: Vierter Z1 - Vierter Z2

Penalty-Schießen um Platz 5
18:00: Dritter Z1 - Dritter Z2

Penalty-Schießen um Platz 3
18:10: Verlierer der Halbfinalspiele

Endspiel
18:20-18:34: Sieger der Halbfinalspiele
awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige