weather-image
11°
×

Loges-Elf verliert 0:1 gegen Barsinghausen / Herrmann zurück nach Klein Berkel

Dennis Völkers ärgert Pyrmonter

Fußball (cp). Im letzten Heimspiel der Bezirksliga-Saison kassierte die SpVgg. Bad Pyrmont eine 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Barsinghausen, der sich damit für die 1:3- Hinspielpleite revanchierte. In einer sehr von der Taktik geprägten ersten Halbzeit konnten beide Mannschaften keine entscheidenden Offensivakzente setzten.

veröffentlicht am 16.05.2010 um 20:59 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

Die größte Möglichkeit für die Elf von Carlo de Cosmo vereitelte Pyrmonts Torwart Artjom Grincenko (7.) mit einer Fußabwehr. Danach dominierten klar die sicheren Abwehrreihen. Nach dem Wechsel kamen die Gäste dann zunächst besser ins Spiel und gingen durch Dennis Völkers (55.) in Führung. Die Pyrmonter nahmen das Heft dann zwar in die Hand, der Ausgleich glückte aber nicht mehr. Skorski (68.) scheiterte frei vorm Tor stehend am Keeper, der auch einen Freistoß von Marco Heetel meisterte. In der 85. Minute lag der Ball zwar im Gästenetz, doch der Treffer aus dem Gewühl fand keine Anerkennung. Danach ließ Barsinghausens Abwehr aber nichts mehr anbrennen. Der TSV bleibt der SSG Halvestorf im Titelrennen weiter dicht auf den Fersen. Vor der Partie wurde aufseiten der Pyrmonter Sascha Herrmann verabschiedet. Der Stürmer kehrt zum Kreisligameister TSV Klein Berkel zurück.

Bad Pyrmont: Grincenko - Lott, D. Loges, M. Herrmann, Marcel Heetel - Luggeri, Rihn - Marco Heetel, Pape - Dunikowski (64. Konstantinidis), Skorski.

Elegant:

Yannick Pape (SpVgg. Bad Pyrmont) bei der Ballannahme.

Foto: haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige