weather-image
15°
Zwei Siege für Groß Berkels Damen / Fuhlen baut Tabellenführung aus

Das Stein-Quartett etabliert sich

Tischtennis (kr). In der Bezirksoberliga der Damen baute der TSV Fuhlen mit einem 8:3-Sieg bei Jahn Lindhorst die Tabellenführung auf 12:0 Punkte aus. Ein 2:0 in den Doppeln brachte bereits den nötigen Rückhalt. Stark spielte die Nummer eins der Fuhlenerinnen, Anna Schnur, die drei Einzel siegreich gestaltete. Ohne Niederlage blieb auch Susanne Grupe. Verfolger HSC BW Tündern gewann beim MTV Holzminden mit Mühe 8:5. „Wir mussten unsere ganze Erfahrung und Spielstärke einbringen, um die Partie zu gewinnen“, stellte Spitzenspielerin Corinna Reineke fest. Überragend präsentierte sich im Einzel Birgit Küchler. Der TSV Groß Berkel erspielte sich gegen den Lindhorst ein 8:4. Der Erfolg geriet nach einem 3:0 nicht mehr in Gefahr. Corinna Stein punktete in allen drei Einzeln. Mit diesem Sieg etablierte sich der TSV bereits im Mittelfeld der Tabelle, sodass das 1:8 beim PSV GW Hildesheim III nicht weiter ins Gewicht fiel. Den Ehrenpunkt markierte das Doppel Corinna Stein/Lisa Stein mit einem 11:9 im fünften Durchgang. Das Ende der Trilogie bildete das 8:1 gegen Teutonia Sorsum II. „Unseren unglücklichen Saisonstart mit vielen Ausfällen haben wir wett machen können“, freute sich Corinna Stein

veröffentlicht am 02.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_4194984_sp303_0311.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare