weather-image
×

VfL-Jugendtrainer Jannik Henke stellt seine Meister im Kurzporträt vor

Das sind meine Golden Boys

Hameln. Die männliche C-Jugend des VfL Hameln setzte sich mit dem Titelgewinn in der Handball-Landesliga schon in jungen Jahren ein sportliches Denkmal. Erfolgstrainer Jannik Henke stellt nun seine Jungs in einem Kurzporträt vor.

veröffentlicht am 14.03.2016 um 17:09 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:45 Uhr

In der Handball-Landesliga krönte die männliche C-Jugend des VfL Hameln eine perfekte Saison mit dem Meistertitel. 14 Siege, ein Remis und drei Niederlagen sind eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Erfolgstrainer Jannik Henke stellt uns seine Golden Boys einmal im Kurzporträt vor.

Termirlan Drechsler:

Super Typ und absoluter Leistungsträger bei uns im Tor. Zeigt keinerlei Angst vor noch so harten Würfen und hat eine überragende Saison gespielt. Für mich mit Abstand der beste Torwart der Landesliga.

Ole Kügler:

In der abgelaufenen Saison unser Torwart Nr. 2. Der Ruhepol der Mannschaft, den nichts aus der Fassung bringt und der trotzdem gute Leistungen zeigt.

4 Bilder
Dominic Kroll (li.)
Dominic Kroll (li.)

Henri Manderla:

Unser Kapitän und Motivator. Was Einsatz und Wille angeht, jederzeit ein absolutes Vorbild für seine Mitspieler. Schafft zudem als Kreisläufer viele Räume für die Rückraumspieler.

Thorge Abel:

Der Spieler mit dem vielleicht größten Sprung nach vorne. Nimmt eine rasante Entwicklung, die aber noch lange nicht zu Ende ist. Haut sich in jede Lücke, die sich ihm bietet. Sehr fleißig, immer mit vollem Einsatz dabei.

Rami Badawi:

Unser „Hüne“. Vor allem in der Abwehr unser Mr. Zuverlässig, der extrem intelligent verteidigt und dabei meistens ohne Foul auskommt. Strahlt zudem auch im Angriff immer mehr Torgefahr aus.

Hagen Bente:

Noch ein Spieler des jüngeren Jahrgangs und diese Saison trotzdem schon absoluter Leistungsträger. Spielt eine klasse Saison am Kreis und hält hinten als „Fels in der Brandung“ zudem die Abwehr zusammen. Schont weder sich noch den Gegner.

Joel Höger:

Der vielleicht konstanteste Feldspieler in dieser Spielzeit. Auf Rückraum-Mitte unser absoluter Leader im Angriff, der genau dahin geht, wo es auch wehtut. Mit durchschnittlich fast sieben Treffern pro Spiel unser Haupttorschütze.

Julian Kechter:

Mit seiner ruhigen Art und seinem tollen Charakter sehr beliebt. Hat sich auf der Außenposition zudem stark verbessert und seine Sache mehr als ordentlich gemacht.

Marius Koch:

Unser „Shooter“ spielt in dieser Saison groß auf. Er ist körperlich sehr robust und besitzt eine außergewöhnliche Wurfkraft. Schießt den Torwart notfalls gleich mit ins Tor. Dazu ein sehr sicherer Siebenmeter-Schütze.

Dominic Kroll:

Unsere Nummer eins auf Rechtsaußen. Einer der seltenen Linkshänder. Sehr ruhige, manchmal fast emotionslose Art. Trotzdem ein sehr wichtiger Spieler mit starker Saison. Fehlte leider krankheitsbedingt im Meisterschaftsfinale.

Finn Laase:

Technisch stark und wieselflink dazu. Körperlich noch unterlegen, die Abwehr kann aufgrund seiner Schnelligkeit aber oft nur staunend hinterherschauen. Spielt ein weiteres Jahr C-Jugend.

Lukas Pothmann:

Vor der Saison neu dazugestoßen. Gute Entwicklung in seinem ersten Hamelner Jahr. Macht in der nächsten Saison als älterer Jahrgang sicher weitere Schritte nach vorne.

Simon Steinhoff:

Unser Kampfschwein und Allrounder. Egal, auf welcher Position er eingesetzt wird, löst er seine Aufgaben überragend. Gibt vorne und hinten nicht einen Ball verloren. Darf ebenfalls noch ein weiteres Jahr C-Jugend spielen.

Til Wustrack:

Mutiger Linksaußen der etwas ruhigeren Art. Nimmt als jüngerer Spieler ebenfalls eine klasse Entwicklung, hat sich immer weiter in die Mannschaft gespielt und ist aus dieser nicht mehr wegzudenken. Gute Übersicht im Spiel, weiß jederzeit, was zu tun ist.

Florian Zang:

Der Jüngste in der Truppe. Ein riesen Energiebündel, der im positiven Sinne nicht kaputtzukriegen ist.

Sören Wemhöner:

Unser zweiter und letzter Linkshänder, der ebenfalls auf der Rechts-Außen Position zum Einsatz kommt. Ist um keinen Kommentar verlegen.

Zum Trainerteam

gehören zusätzlich noch Sven Herzog (Trainer), Marion Hartmann-Kretschmer (Torwarttrainerin) und Uwe Manderla (Betreuer), die alle einen perfekten Job gemacht haben. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt