weather-image
10°

Heimsieg für Tabellenführer Bad Pyrmont

Das Maß aller Dinge

Handball (aro). In der WSL-Oberliga der Frauen bleibt die HSG Lügde-Bad Pyrmont weiter das Maß aller Dinge. Der Tabellenführer gab sich beim souveränen 23:18-Heimsieg gegen die HSG Idensen-Wunstorf keine Blöße. Nur in der ersten Hälfte tat sich das von Jörn Hänning gecoachte Team schwer. Nach dem Seitenwechsel lief es zwar besser. Zwar kämpfte sich der Gegner zwischenzeitlich noch einmal auf 18:16 heran. Doch unterm Strich war der Erfolg der Pyrmonterinnen ungefährdet. Für Pyrmont trafen Doreen Männich (7), Annalena Gödecke (5), Stefanie Diener, Juliane Milkowski (beide 3), Daniela Hänning (2), Verena Heinrich, Kim Gödeke, Nadine Fasse (alle 1). Der MTV Rohrsen II war gegen den Tabellenzweiten aus Nienburg mit 9:34 (5:14) chancenlos. „Diese katastrophale Spiel müssen wir schnell abhaken und nach vorne schauen“, sagte Teamsprecherin Mareike Fischer. Für Rohrsen trafen Amelie Feist (4), Katharina Fromme, Alissa Gehrke (beide 2), Marie Petersen (1).

veröffentlicht am 01.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_4241222_sp299_0202.jpg

Die erfolgreichste Torschützin der HSG Lügde-Bad Pyrmont: Doreen Männich erzielte sieben Treffer.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt