weather-image
12°
×

Talente des VfR Aerzen starten in Italien erstmals für Deutschland

Chance für Schmidt und Schubert

Rollkunstlaufen (red). Auf die beiden hoffnungsvollen Talente Saskia Schmidt und Tim Schubert vom VfR Aerzen wartet eine große internationale Bewährungsprobe. Das Duo reist heute nach Italien und geht dort in Misano Adriatico in der Nähe von Rimini bei der „Trophei Guiseppe Filippini“ erstmals für den Deutschen Roll -und Inlineverband an den Start. Bei ihrer Premiere wartet auf die 12-jährige Läuferin aus Reher und ihren neunjährigen Pyrmonter Vereinskollegen einer der härtesten Wettbewerbe in ganz Europa.

veröffentlicht am 07.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:21 Uhr

Rund 1000 Sportler sind dort vertreten. Neben der im Rollsport führenden Nation Italien bemühen sich unter anderem auch noch die zahlreichen Talente aus Israel, Frankreich, Spanien und Portugal um ihre ersten internationale Meriten. In Gruppen mit bis zu 60 Teilnehmern werden Saskia Schmidt und Tim Schubert nun versuchen, Fuß zu fassen, und den einen oder anderen Favoriten hinter sich zu lassen.

VfR-Trainerin Marion van Aaken ist da ganz zuversichtlich: „Beide haben vorbildlich an sich gearbeitet und sich weiter steigern können.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige