weather-image
Hagener Turnier mit Pyrmont und Barntrup

Brisantes Stadtduell mit alten Bekannten

Fußball (kf). Im Hagener Sportzentrum spielt heute und morgen König Fußball die Hauptrolle. Zum Auftakt der Fußballtage steigt heute ab 18.15 Uhr das Blitzturnier, zu dem sich das Kreisliga-Team der Germanen mit den Bezirksligisten SpVgg. Bad Pyrmont und RSV Barntrup zwei spielstarke Gästeteams eingeladen hat. In der ersten Begegnung (Spielzeit: 1 x 45 Minuten) tritt Hagen gegen die von Guido Freytag trainierten Gäste aus dem Lipperland an. In der zweiten Partie stehen sich um 19.15 Uhr die Spielvereinigung und Barntrup gegenüber. Beim mit Spannung erwarteten Stadtduell zwischen Hagen und der Spielvereinigung (20.15 Uhr) will Pyrmonts Trainer Andreas Loges mit seiner besten Formation auf Hagens Höhen antreten. Hier treffen auch zahlreiche alte Bekannte zusammen. Immerhin stehen mit Miguel Nunes, Matthias Krause, Niklas Frye, Vladimir Bozok, Toni Streubel, Krisztian Majer, Marc Schmoll, Marco Pompa und Markus Trompa neun Ex-Pyrmonter im Kader von Trainer Dirk Sölla.

veröffentlicht am 24.07.2009 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:21 Uhr

Miguel Nunes

Am Sonnabend spielen ab 14 Uhr acht Mannschaften um Pokalehren. In der Vorrundengruppe A sind Germania, TuS Lügde, SW Löwensen und TuS Brakelsiek dabei. In der Gruppe B kämpfen Pyrmont II, Barntrup II, RW Thal und der TSV Elbrinxen um den Einzug ins Halbfinale. Die vier besten Teams ermitteln ab 17.45 Uhr die Finalteilnehmer. Das Endspiel wird um ca. 18.20 Uhr angepfiffen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt