weather-image
16°

Brendler und Mävers mit Zielwasser

Handball (kf). In der Landesliga-Relegation sind die C-Jugendlichen des VfL Hameln und der TSG Emmerthal bestens im Geschäft. Der Nachwuchs des VfL Hameln setzte seinen Siegeszug mit einem 41:16 gegen den TV Bodenwerder fort. In der äußerst fair geführten Partie glänzte der VfL mit einer kompakten Mannschaftsleistung. Im Weserbergland-Duell erzielten Brendler (10), Mävers (10), Otto (6), Ringe (5), Maczka (4/2), Emmel (3), Taylor (1), Brünger (1) und Jürgens (1).

veröffentlicht am 25.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:41 Uhr

Ungeschlagen bleibt auch die C-Jugend der TSG Emmerthal, die beim Lehrter SV mit 46:16 (22:6) gewann. Dettmering (13), Granzow (9), Brodhage (8), Fricke (7), Vogt (7), Büsing und Wolthausen teilten sich die TSG-Tore. Das große Finale steigt am Donnerstag (18 Uhr) in der Sporthalle Kirchohsen. Dann hat der TSG-Nachwuchs Heimrecht gegen Spitzenreiter SF Söhre. Mit einem weiteren Sieg wäre der direkte Aufstieg perfekt. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage wartet auf die Emmerthaler C-Jugend eine zweite Relegationsrunde.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare