weather-image
22°
×

Braun fürchtet Angriffswirbel des MTV Soltau

Handball (kf). Verbandsligist TSG Emmerthal hat am Sonntag (17 Uhr) das Topteam der fünften Liga zu Gast. Der MTV Soltau glänzte bislang mit fünf Siegen in fünf Spielen. Dabei wurde bei den Heidjern vor allem auf das schnelle Angriffsspiel großer Wert gelegt. „Wichtig ist, dass wir uns nicht schon in der Anfangsphase überrollen lassen“, machte Trainer Matthias Braun seinen Spielern klar. „Wir müssen 60 Minuten konzentriert zur Sache gehen, denn die Soltauer nutzen fast jeden Fehler gnadenlos aus.“ Braun vertraut morgen vor allem seiner Rückraumachse mit Full, Tschirch, Bauer und Möhlenbruch, der mit 37 Toren bislang die Torschützenliste der TSG anführt.

veröffentlicht am 25.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige