weather-image
24°
×

Landesliga: TC gegen HSG Fuhlen mit Personalsorgen / Anpfiff morgen in Klein Berkel

Brachmann in Not: Ohne sieben ins Derby

Handball (kf). Derbystimmung herrscht am späten Samstag (19.30 Uhr) in der Sporthalle Klein Berkel. Im Landesliga-Duell trifft Aufsteiger TC Hameln auf die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf. Einen Sieg haben beide Mannschaften bitter nötig, denn der Abstand zu den Abstiegsplätzen ist mehr als dünn. Mit den besseren Karten geht wie bereits im Hinspiel, da gab es einen 23:16-Sieg, die HSG ins Spiel. Denn Hamelns Trainer Matthias Brachmann hat große Personalnöte. „Die Mannschaft stellt sich eigentlich von alleine auf“, musste er nach dem Abschlusstraining feststellen. Mit Silke Hartmann, Anna Knezevic, Marina Jetter, Natalie Wais, Cindy Keller, Kerstin Brenker und Torhüterin Katharina Jonas fallen gleich sieben Spielerinnen der Stammformation aus. Sein HSG-Kollege Axel Kliver kann personell weitaus entspannter in das Derby gehen. Doch seine Mannschaft steht gehörig unter Druck: Denn bei einer weiteren Niederlage würde die HSG drei Spieltage vor Saisonende voll im Abstiegskampf stehen.

veröffentlicht am 11.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:41 Uhr

TC-Trainer Matthias Brachmann will mit seiner Mannschaft im Derby gegen die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf nicht in die Knie gehen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige