weather-image
20°
Oberligist Tündern startet mit 9:4-Erfolg

Bouska überzeugt

Tischtennis (kr). Die neu formierte Oberligamannschaft des TSV Schwalbe Tündern, feierte vor 80 Zuschauern mit einem 9:4-Erfolg gegen den TSV Lunestedt einen Saisonstart nach Maß. „Das lässt für die kommenden Aufgaben Hoffnungen zu“, freute sich TSV-Abteilungsleiter Andreas Rose. Mit einem 2:1 in den Doppeln durch Martin Bouska/Sebastian Tinzmann sowie Peter Palos/Jannik Rose, die das Spitzenduo der Gäste besiegten, legten die Schwalben den Grundstein.

veröffentlicht am 05.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_4180777_sp209_0610.jpg

Im Spitzenpaarkreuz überzeugte Martin Bouska mit zwei Punkten. Das wichtige 6:4 markierte der Tscheche mit einem 12:10 im fünften Satz nach einem 4:10-Rückstand. Einen soliden Eindruck hinterließ auch der Ungar Peter Palos, der ein Einzel gewann. Ein Übergewicht ergab sich auch in der Mitte mit 3:1. Unterfordert blieb Sebastian Tinzmann, der keinen Satz verlor, und Friedrich Blume steuerte den Siegpunkt bei. Die beiden Youngsters Sebastian Mann und Jannik Rose absolvierten ihre Partien recht unterschiedlich. Mann freute sich gegen den Ersatzmann der Gäste, die ohne ihre Nummer eins anreisten, über ein 3:1, während der erst 14-jährige Rose beim 0:3 noch Lehrgeld zahlen musste.

Holte zwei Punkte im Spitzenpaarkreuz: Tünderns Neuzugang Martin Bouska.

Foto: nls

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare