weather-image
34°
×

Klein Berkel erwartet Bückeburg / Derby-Tag beim HSC Tündern

Bous-Junioren nur Außenseiter

Fußball (kf). Am vergangenen Wochenende kassierten die A-Junioren des TSV Klein Berkel in der Bezirksoberliga beim VfL Bückeburg eine 1:8-Pleite. Heute (15.30 Uhr) will sich die Mannschaft von Trainer Bous, der auf einige verletzte Spieler verzichten muss, besser verkaufen.

veröffentlicht am 18.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

Bezirksligist Preußen Hameln 07 reist heute (15 Uhr) zum FC Ambergau. Vor Wochenfrist gab es einen 5:2-Sieg. In Bestbesetzung sind erneut drei Punkte das Ziel von Trainer Gericke.

In der Bezirksliga der B-Junioren steigt heute zu früher Stunde (11 Uhr) das Kreisderby zwischen dem HSC Tündern II und dem TSV Klein Berkel. Der TSV, der auf Kapitän Florian Fischer verzichten muss, geht als Favorit ins Spiel. Für Trainer Ott ist ein Dreier wichtig: „Wir wollen in der Spitzengruppe weiter mitspielen.“ Tünderns Trainer Lotze räumt das Feld nicht kampflos und will den Gästen von der Humme mit einer kompakten Teamleistung Paroli bieten.

In der Bezirksoberliga der C-Junioren spielt Tündern I heute (16 Uhr) beim VfL Bückeburg. In der Vorwoche gab es einen 9:0-Sieg. Diesmal dürfte es zwar schwerer werden, doch für das Trainerduo Hilker/Gaida ist klar: „In Bestbesetzung wollen wir die Tabellenspitze halten.“ – In der Bezirksliga steigt heute (14 Uhr) das Kreisderby Tündern II gegen JSG Bisperode. HSC-Coach Mengerßen bangt um Wiegmann, Meyer und Torjäger Booth, erwartet aber dennoch drei Punkte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige