weather-image
31°
×

Bothes Hammer reißt Mende vom Sitz – 2:1

Fußball (kf). Aufatmen bei Eintracht Hameln: Die Bezirksoberliga-Frauen gewannen ihr Auswärtsspiel beim SV Schamerloh mit 2:1 (2:1). Becker (25.) und Bothe (38.), die einen 30-Meter-Freistoß in den Torwinkel hämmerte, ließen Trainer Markus Mende jubeln. In der ersten Halbzeit dominierte die Eintracht, nach der Pause setzte Schamerloh das ESV-Team kräftig unter Druck. „Da hatten wir Glück“, gab Mende zu. Stark spielte Groterjahn im rechten Mittelfeld.

veröffentlicht am 20.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:41 Uhr

In der Bezirksliga fertigte der SC Diedersen den TSV Emmerke, der mit nur zehn Spielerinnen antrat, mit 5:0 (3:0) ab. Paech (3., 33.), Runge (40., 52.) und Freudenberg (75.) machten den Sieg perfekt. Einen 2:1-Sieg feierte der FC Latferde in Hildesheim. Nach dem 0:1 sorgten König (52.) und Janßen (71.) für die Wende. Bei der 1:7-Pleite in Hohenbostel erzielte Homberg den Ehrentreffer für den SV Hastenbeck II.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige