weather-image
21°

Bergmann und Harms starten in Brasilien

ITAPEMA. Nächster Stopp: Brasilien. Die Hamelner Beachvolleyball-Profis Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms starten ab Mittwoch bei dem mit insgesamt 300 000 Dollar dotierten 4-Sterne-Turnier in Itapema.

veröffentlicht am 14.05.2018 um 18:00 Uhr

Bergmann und Harms Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für die Hamelner Beachvolleyball-Nationalspieler Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms geht die Weltreise weiter. Nach Platz fünf beim FIVB-World-Tour-Turnier in Luzern, der mit 360 Weltranglistenpunkten und 3000 US-Dollar Preisgeld versüßt wurde, flog das TC-Duo nach einem kurzen Zwischenstopp in Stuttgart gleich weiter nach Brasilien. Bei dem mit insgesamt 300 000 Dollar dotierten 4-Sterne-Turnier in Itapema – der Ort liegt knapp 650 Kilometer südlich von São Paulo – starten 32 Teams bei den Frauen und Männern im Hauptfeld, davon sind jeweils 24 gesetzt. Unter anderem das deutsche Nationalteam Markus Böckermann und Lars Flüggen. Die anderen Deutschland-Duos Ehlers/Schümann, Thole/Wickler und Bergmann/Harms starten am Mittwoch in der Qualifikation und kämpfen um einen der restlichen acht Plätze im Hauptfeld. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare