weather-image
31°

Preußen siegt 4:1 / Schmidt überzeugt

Belka glänzt mit Doppelpack

Fußball (kf). Einen entspannten Sonntag konnte sich Preußen-Trainer Alexander Kiene gönnen, denn Tags zuvor hatte seine Oberliga-Elf mit dem 4:1 (2:1)-Sieg beim VfL Osnabrück II ein deutliches Zeichen im Kampf um den Klassenerhalt gesetzt. Dabei sah es zu Beginn der Partie kaum nach einem „Dreier“ aus, schon nach neun Minuten hatte Touré die Lila-Weißen in Führung gebracht. Die Antwort der Preußen kam aber prompt: Nur sechs Minuten später glich Benjamin Belka aus. Danach blieben die Preußen am Drücker und wurden drei Minuten vor dem Pausenpfiff mit dem 2:1 durch Dennis Offermann belohnt. Die Osnabrücker kamen wie erwartet mit reichlich Schwung aus der Kabine, doch die Offensive hielt nicht lange an. Belka (63.) legte seinen zweiten Treffer zum 3:1 nach und Preußen kontrollierte Ball und Gegner. Als der VfLer Plog in der 86. Minute nach einer Notbremse Rot sah, setzte Niyazi Sarier das Sahnehäubchen auf den vierten Auswärtserfolg. Den fälligen Strafstoß verwandelte er locker zum 4:1-Endstand.

veröffentlicht am 08.02.2009 um 19:54 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:41 Uhr

Stefan Schmidt


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?