weather-image
10°
×

Zum ersten Heimspiel kommt Westerstede an den Einsiedlerbach

Basketballer starten in Bramsche

Basketball (red). Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen beim VfL Hameln bereits auf Hochtouren. Auch die vorläufige Staffeleinteilung für die 2. Regionalliga Nord steht schon. Nur elf Teams gehen im September an den Start, denn der UBC Hannover, Absteiger aus der 1. Regionalliga, zog seine Mannschaft zurück.

veröffentlicht am 11.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

Nicht mehr dabei ist auch der TSV Lesum-Burgdamm, der auf einen erneuten Start in der vierten Liga verzichtet. Dadurch bleibt dem TSV Neustadt die Rückkehr in die Oberliga erspart. Die TSVer, Tabellenvorletzter der abgelaufenen Spielzeit, können für eine weitere Saison in der 2. Regionalliga planen. Die Aufsteiger kommen in diesem Jahr ausnahmslos aus dem hohen Norden. Neu dabei sind der Bürgerfelder TB, Oldenburger TB II und die United Baskets Bremerhaven.

Zum Auftakt wartet auf die VfLer, die ihre Heimspiele weiterhin am Einsiedlerbach austragen, gleich ein echter Kracher. Am 26. September starten die Hamelner um Top-Korbjäger Timo Thomas bei den Red Devils in Bramsche.

Die weiteren Vorrunden-Begegnungen: VfL - TSG Westerstede (3.10.), BSG Bremerhaven - VfL (17.10.), VfL - Bürgerfelder TB (24.10.), ASC 46 Göttingen - VfL (31.10.), TK Hannover - VfL (14.11.), VfL - TSV Neustadt (21.11.), Oldenburger TB II - VfL (28.11.), VfL - SG Braunschweig II (5.12.), United Baskets Bremerhaven - VfL (12.12.).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige