weather-image
30°

Bagci bestraft HSC-Abwehr in letzter Minute

Fußball (kf). Eine starke Leistung wurde nicht belohnt, denn die B-Junioren des HSC BW Tündern kassierten in der Regionalliga eine unglückliche 1:2 (0:0)-Niederlage beim Tabellenzweiten Eintracht Braunschweig. „Wir waren von Beginn an ein gleichwertiger Gegner und hatten in der ersten Halbzeit sogar die weitaus besseren Chancen“, sagte Trainer Markus Wienecke, der auf eine verstärkte Abwehr setzte. Tobias Wulfkuhle und Lukas Kramer scheiterten an starken Eintracht-Keeper. Auch nach dem 0:1 (46.) durch Neefs Kopfball krempelten die HSCer, die auf den letzten Tabellenplatz abrutschten, die Ärmel noch einmal auf und kamen durch Kramer (59.) zum verdienten Ausgleich. Die Entscheidung fiel eine Minuten vor dem Abpfiff. Bagci überwand den guten Keeper Sascha Helbig nach einem individuellen Abwehrfehler erst im Nachschuss.

veröffentlicht am 08.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:41 Uhr

Tündern: Helbig – Wamp (76. Yasar), Städter, Prziwara, Reed – Menzel, Cuha (46. Mustafa), Wulfkuhle, Schröder, Kramer – Zimmermann.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare