weather-image
27°

Bad Münder stolpert in Hildesheim

Volleyball (aro). In der Frauen-Bezirksliga ist der Titelkampf nach der 2:3-(25:11, 23:25, 25:17, 16:25, 15:17)-Niederlage von Spitzenreiter Bad Münder beim Verfolger MTV Hildesheim wieder etwas spannender geworden. Für das Team von Trainer Stephan Cherek war es die erste Niederlage überhaupt. Der fünfte Satz war bis zum letzten Ballwechsel hart umkämpft. „In der entscheidenden Phase hat uns das Quäntchen Glück gefehlt“, so Spielführerin Steffi Brüggemann. Mit einem 3:1-Sieg gegen den MTV Holzminden (25:13, 25:16, 23:25, 25:19) machte der TC Hameln einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt. Die ersten beiden Sätze gewann der TC ohne große Mühe. „Aber im dritten Satz haben wir eine 23:21-Führung noch leichtfertig aus der Hand gegeben“, ärgerte sich Nagel.

veröffentlicht am 02.02.2009 um 14:24 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare