weather-image
11°

Preußen-Ass wechselt nach Lotte / Heute kommt Wilhelmshaven II

Auch Torben Deppe sagt Tschüss

Fußball (hjk). Vor dem heutigen Heimspiel gegen den SV Wilhelmshaven II (15.30 Uhr) muss Oberligist Preußen Hameln 07 einen weiteren Leistungsträger aus dem Kader für die nächste Saison streichen. Mittelfeld-Ass Torben Deppe unterschrieb einen Einjahresvertrag beim Regionalligisten SF Lotte. Das bestätigte der Viertliga-Siebte auf seiner Homepage. Der 21-Jährige war erst zu Saisonbeginn vom VfL Bückeburg nach Hameln gewechselt. Vor Deppe hatten bereits Dennis Offermann (nach Springe), Steve Diener (Halvestorf) und Daniele Luggeri (Bad Pyrmont) offiziell ihren Abschied angekündigt.

veröffentlicht am 08.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:41 Uhr

270_008_4102152_sp3010905_.jpg

Derweil konzentriert sich Cheftrainer Alexander Kiene, der zum 30. Juni Hameln verlässt, ganz auf das heutige Heimspiel gegen Wilhelmshaven. Nach zuletzt 13 Punkten aus fünf Spielen will der kesse Aufsteiger Saisonsieg Nummer 13 unter Dach und Fach bringen. „Das wird aber nicht leicht, denn der SV hat erst 25 Punkte auf dem Konto und kämpft in Sachen Klassenerhalt somit fast schon um seine letzte Chance“, betont der Coach.

Kiene hat gegen die Elf vom Jadebusen, wo es im Hinspiel einen 3:2-Erfolg gab, allerdings nicht alle Mann an Bord. Neben Torjäger Offermann (Muskelfaserriss) und Torhüter Primke (Kapselanriss und Bänderdehnung im Knöchel) fehlt mit Bastian Stellmacher (Studium) auch ein starker Innenverteidiger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt