weather-image

Arslan-Tor reicht nicht zum Sieg

Fußball (kf). Für den SV Lachem reichte es im ersten Relegationsspiel zum Bezirksliga-Aufstieg bei Ayyildiz Holzminden nur zu einem 1:1 (1:0). Über die Punkteteilung der beiden Kreisliga-Zweiten kann sich zunächst nur der VfL Nordstemmen freuen, denn der hat nun alle Trümpfe in der Hand. Der 13. der Bezirksliga könnte mit einem Heimerfolg gegen Ayyildiz (Stg., 15 Uhr) und einer Punkteteilung am kommenden Dienstag (19 Uhr) in Lachem den Klassenerhalt perfekt machen.

veröffentlicht am 02.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

Lachems Start verlief mit Höhen und Tiefen. Yagiz Arslan brachte die Mannschaft von Spielertrainer Muhammat Sen (26.) mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später fiel aber Eduard Schneider mit Verdacht auf Bänderriss aus. Ümit Bayerl traf (53.) mit einem unhaltbaren Flachschuss zum 1:1. Die besseren Chancen hatten die Lachemer. Doch auch im vorsorglich durchgeführten Elfmeter-Schießen, das am Ende der Relegation bei Punkt- und Torgleichheit gewertet wird, zog der SV mit 3:5 den Kürzeren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt