weather-image
34°
×

Angstgegner wartet auf die VfL-Jugend

Handball (ro). Drei Siege, Platz eins – die A-Jugend des VfL Hameln kam in der Oberliga bestens aus den Startlöchern. Nun wartet am Samstag (19 Uhr) der vermeintliche Angstgegner JSG Wittingen/Stöcken auf das Team von Trainer Oliver Glatz. Meist hatten die Hamelner das Nachsehen, da wird es nun Zeit, diese Negativbilanz etwas freundlicher zu gestalten. Darauf hofft auch Co-Trainer Bernd Ricke, der den privat verhinderten Glatz im Raum Gifhorn vertritt. „Wir wollen die Tabellenführung verteidigen“, nennt er die klare Zielsetzung des VfL. Personell setzt er auf die zuletzt erfolgreiche Besetzung.

veröffentlicht am 17.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige