weather-image
13°

Alexander Selensky wird Preusse

HAMELN. Der neue Kader des Bezirksliga-Absteigers FC Preussen Hameln 07 wächst weiter. Nach Semih Candir vom FC Springe gab auch noch Mittelfeldspieler Alexander Selensky vom MTSV Aerzen Hamelns sportlicher Leiter Jan Christoph seine Zusage.

veröffentlicht am 13.06.2018 um 13:59 Uhr

Alexander Selensky Foto: awa
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Alexander Selensky wechselt vom MTSV Aerzen zum FC Preussen Hameln. „Alex und ich hatten sehr gute und offene Gespräche. Mit ihm haben wir einen weiteren wichtigen Schlüssel für unseren ‚Rebuild‘ gewonnen. Alex verkörpert alles, was wir für die Zukunft benötigen. Er hat Biss, großen Ehrgeiz, die notwendige Einstellung zum Teamsport und hat Erfahrung in höherklassigen Ligen gesammelt. Dazu verfügt Alex über ein hohes Arsenal an Technik, Passspiel und Durchsetzungsvermögen. Auch Torgefährlichkeit strahlt er aus“, erklärt Hamelns sportlicher Leiter Jan Christoph. „Alex soll mit seiner Erfahrung dazu beitragen, dass wir unsere sportliche Neuausrichtung weiter voranschreiten lassen können. Zudem wird er sich gezielt um junge Spieler kümmern, denen er charakterlich ein Vorbild sein soll. Auf dem Platz soll er gemeinsam mit unseren anderen Führungsspielern die notwendige Führung geben, damit die jungen Spieler sich an ihrer Seite in Ruhe entwickeln können. Wir freuen uns alle im Verein über seine Zusage und sind froh, mit Alex zusammen die kommenden Herausforderungen in der neuen Kreisligasaison anzugehen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare