weather-image

Aktuelle Sportmeldungen

Fußball: Der Spielausschuss des Kreisfußballverbandes hat gestern alle Spiele auf Kreisebene abgesagt, weil die Rasenplätze unbespielbar sind.

veröffentlicht am 10.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr

Schach: In der niedersächsischen Pokalmeisterschaft zog der Hamelner SV mit einem 3,5:0,5-Sieg beim Bezirksligisten SF Spelle ins Achtelfinale ein. Lutz van Son spielte Remis, Kai Renner, Dennis Schmidt und Oliver Barz gewannen ihre Partien.

Volleyball: Die Landesliga-Damen des SC Bad Münder spielen morgen in Groß Munzel. Spitzenreiter MTV Bad Pyrmont reist zum TKW Nienburg und will hier die Tabellenführung verteidigen.

Volleyball: Die Landesliga-Herren des TC Hameln wollen mit einem Sieg beim Luhdener SV den Anschluss ans Mittelfeld schaffen.

Sportkegeln: In der 1. Bezirksklasse fuhr die SG Hameln II in Lauenau 3:3 Punkte ein und verteidigte damit den sechsten Tabellenplatz. Der Niederlage gegen Sparta Hannover II folgte ein Zittersieg gegen Üstra Sport Hannover. Die SG Hameln III kegelte in Burgdorf und musste in der 2. Bezirksklasse mit 2:4 Punkte zufrieden sein. Damit rutschte das Team ebenfalls auf den sechsten Rang zurück.

Taekwondo: Christian Senft (Redfire Bad Münder) ist beim Bundeskader-Lehrgang in der Bundeswehr-Sportschule Warendorf zum Aktivensprecher der deutschen Taek-wondo-Nationalmannschaft gewählt worden. Dazu wurden Senft, Patrick Brock und Michael Kilian in den Leistungsklasse sowie Alexander Böttinger für die Jugendklasse nominiert.

Handball: In der WSL-Oberliga der Frauen setzt Aufsteiger MTV Rohrsen II am Sonntag (15.30 Uhr) beim Tabellenvorletzten HSG Exten/Rinteln klar auf Sieg. In der Rolle des Außenseiters sieht sich einmal mehr Schlusslicht TSG Emmerthal. Am Sonntag (17 Uhr) tritt die noch sieglose TSG beim SV Alfeld an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt