weather-image
×

84 Mädchen und Jungen am Start

Leichtathletik (olz). Das 17. Hallensportfest des TSC Fischbeck in der Hessisch Oldendorfer Kreissporthalle war gut besucht – auch auf den Zuschauerrängen. 84 junge Leichtathleten im Alter zwischen fünf und 14 Jahren aus den Vereinen TuSpo Bad Münder, MTV Friesen Bakede, TV Jahn Welsede, VT Rinteln, VfL Hameln und den fünf Vereinen der LG Weserbergland gingen mit Feuereifer in die Wettbewerbe im 2x35-Meter-Sprint, den Dreier-Hopp, Flatterballwurf, Hochsprung, in die Staffeln und die Fünf-Runden-Läufe.

veröffentlicht am 05.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr

„Erfreulich, dass es zahlreiche neue Gesichter zu sehen gab, die erstmals Leichtathletik-Luft schnupperten und sich bei der Siegerehrung über ihre ersten Urkunden freuten“, war Organisator Uwe Beerberg zufrieden. Besonders erfolgreich waren, da sie mit drei Siegen nach Hause fuhren: Sarojin und Samu Widura, Maja Trivuncic, Bjarne Holte (alle LG Weserbergland), Kewin Reid (VfL Hameln), Michaela und Jessica Emmermacher vom MTV Friesen Bakede und Joana Schiavone vom VT Rinteln. Laut wurde es bei den Staffelrennen: Fünfmal kamen die Siegerteams von der LGW – einmal aus Rinteln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige