weather-image
13°

5:4 gegen Springe! SSG Halvestorf holt Citipost-Cup

Fußball (aro). Die SSG Halvestorf holt den Aerzener Citipost-Cup. Im Finale besiegte die SSG den FC Springe mit 5:4 durch die Treffer von Bleil (3) und Günzel (2). Für Springe trafen Timo Bergold, Marco Elias, Philipp Strohecker und Ruven Klimke.  

veröffentlicht am 23.12.2012 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

SSG Halvestorf holt Citipost-Cup

Fußball (aro). Die SSG Halvestorf holt den Aerzener Citipost-Cup. Im Finale besiegte die SSG den FC Springe mit 5:4 durch die Treffer von Bleil (2) und Günzel (2). Für Springe trafen Timo Bergold, Marco Elias, Philipp Strohecker und Ruven Klimke.  Die SSG triumphierte zuvor im ersten Halbfinale gegen den HSC Blau-Weiß Tündern mit 3:1. Anschließend gewann der FC Springe gegen den MTSV Aerzen, der bis zum 2:2-Zwischenstand durchaus auf Augenhöhe war, mit 6:2. Anschließend besiegte Aerzen im Spiel um Platz drei Tündern mit 7:5 (4:4) nach Neunmeterschießen. Fünfter wurde der TSV Grohnde durch einen 5:1-Sieg gegen WTW Wallensen. Das Neunmeterschießen um Platz sieben entschied Bisperode mit 6:5 gegen Lügde für sich.  

 

Zwischenrunde: Halvestorf und Aerzen Gruppensieger

 

Nach der SSG Halvestorf und dem FC Springe in der Zwischenrundengruppe E lösten in der Gruppe F auch der MTSV Aerzen und der HSC BW Tündern die letzten beiden Halbfinaltickets. Mit einer 1:2-Niederlage im letzten Spiel gab Tündern den sicher geglaubten Gruppensieg noch aus der Hand. Anschließend nutzten die Aerzener die Chance und zogen mit einem souveränen 5:0-Sieg gegen Lügde aufgrund des besseren Torverhältnisses an dem Landesligisten vorbei. In der Gruppe E wurde Halvestorf mit 7 Punkten Erster - vor Springe (6 Pkt.). Dritter wurde WTW Wallensen (4 Pkt.), der das Ostkreisderby gegen den sieglosen TSV Bisperode (0 Pkt.) mit 2:1 gewann. Somit stehen die Halfinals fest: Tündern gegen Halvestorf und Aerzen gegen Springe.

 

Vorrunde

Gruppe A: 1. Tündern (10 Pkt./14:5 Tore), 2. Bisperode (7/11:6), 3. Emmerthal (7/ 9:6), 4. Engern (2/6:14), 5. Sonneborn (1/5:14).

Gruppe B: 1. Springe (10/12:7), 2. Lügde (8/10:5), 3. Königsförde (7/12:6), 4. Bodenwerder (3/9:10), 5. Reher (0/3:18).

Gruppe C: 1. Aerzen (10/15:3), 2. Wallensen (8/14:5), 3. Klein Berkel (5/15:7), 4. Holzhausen (4/4:10), 5. Preußen 07 (0/4:28)

Gruppe D: 1. Halvestorf (10/18:0), 2. Grohnde (9/12:11), 3. Thal (6/9:11), 4. Groß Berkel (4/5:8), 5. Afferde (0/4:18)

Zwischenrunde

Gruppe E: 1. Halvestorf (7/8:2), 2. Springe (6/7:6), 3. Wallensen (4/3:4), 4. Bisperode (0/4:10).

Gruppe F: 1. Aerzen (6/9:5), 2. Tündern (6/6:3), 3. Grohnde (3/4:6), 4. Lügde (3/2:7)

Endrunde

Halbfinals: Halvestorf – Tündern (3:1), Aerzen – Springe (2:6).

Neunmeterschießen um Platz 7: Bisperode – Lügde (6:5).

Spiel um Platz 5: Wallensen – Grohnde (1:5).

Spiel um Platz 3: Tündern – Aerzen 5:7 (4:4) nach Neunmeterschießen.

Finale: Halvestorf – Springe (5:4).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt