weather-image
21°

Derbysieg beim TSV Klein Berkel

5:3 – Deniz Boztüy bringt Pyrmont auf die Siegerstraße

Fußball (kf). Bezirksligist SpVgg Bad Pyrmont nahm nicht nur die Hürde, sondern auch die angepeilte Revanche beim Tabellenvorletzten TSV Klein Berkel mit einem 5:3 (0:1)-Erfolg. In der ersten Halbzeit sahen die mehr als 200 Zuschauer aber nur tristen Sommerfußball. Daran konnte auch das 1:0 der Berkeler, das de Sapia (43.) mit einem abgefälschten Freistoß erzielte, nichts ändern. Im zweiten Durchgang entschädigte wenigstens ein munteres Toreschießen die Fans.

veröffentlicht am 13.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

Tor geköpft – Zunge raus: Der Pyrmonter Deniz Boztüy freut

In der 54. Minute glich Konstantinidis aus. Richtig in Schwung kam die Partie aber erst, als Schimanski (66.) den Abstiegskandidaten wieder in Führung schoss. Mit einer erneuten Pleite wie im Hinspiel (1:2) wollten sich die Kurstädter diesmal nicht zufriedengeben. Bereits drei Minuten später nutzte Marco Heetel einen Foulelfmeter – Meyer hatte Nunes von den Beinen geholt – zum 2:2. Danach legten Boztüy (71.), der in Halbzeit zwei glänzend aufgelegte Konstantinidis (73.) mit seinem zweiten Tor und Dunikowski (82.) nach. Das zwischenzeitliche 3:4 durch Specht (81.) brachte die Berkeler nicht zurück ins Spiel. „Wir haben es den Pyrmonter nach der Pause zu leicht gemacht“, lautete die nüchterne Bilanz von TSV-Trainer Siegfried Motzner. Sein Pyrmonter Kollege Andreas Loges zeigte sich mit der zweiten Halbzeit zufrieden: „Vor der Pause haben wir zu wenig getan. Erst danach zeigten wir deutlich mehr Laufbereitschaft und Spielfreude.“

Bereits am Ostersamstag verlor Klein Berkel gegen den TSV Barsinghausen mit 0:2 (0:0). In der 50. Minute sah Slava Gess wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte. „Danach haben wir eine Viertelstunde lang den Faden verloren. Das nutzte Barsinghausen gnadenlos aus“, ärgerte sich Trainer Motzner. Manzel (60.) und Körber (62.) erzielten die Tore.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?