weather-image
×

Sechster Saisonsieg in Altwarmbüchen / Zwei Pyrmonter Teams verspielen Aufstiegschancen

4:2 – Damen des DTH greifen nach dem Titel

In Altwarmbüchen erfolgreich im Einzel und Doppel: Jana Haas vom Landesliga-Spitzenreiter DT Hameln.

veröffentlicht am 10.08.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:41 Uhr

Foto: nls

Tennis (kf). Die Damen des DT Hameln kamen dem Ziel Oberliga einen Riesenschritt näher. Am vorletzten Spieltag der Sommersaison gelang dem ungeschlagenen Landesliga-Quartett auch beim TuS Altwarmbüchen ein wichtiger 4:2-Sieg. Das große Finale steigt am kommenden Wochenende. Im Heimspiel gegen das noch sieglose Schlusslicht SCW Göttingen soll die Meisterschaft perfekt gemacht werden. In Altwarmbüchen brachten Christina Graf, Janine Barkowsky und Jana Haas sowie das Doppel Barkowsky/Haas den sechsten Saisonsieg unter Dach und Fach.

In der Landesliga der Damen 50 gewann der TV Hessisch Oldendorf das Spitzenspiel beim MTV Wolfenbüttel mit 4:2. Marion Siegmund und Marion Grimm gewannen ihre Einzel im Tiebreak. Dazu punkteten Gisela Wolschk und das Doppel Siegmund/Gisela Grigat.

In der Verbandsliga verspielten am vorletzten Spieltag die Herren des TC Bad Pyrmont die Staffelmeisterschaft und den Landesliga-Aufstieg mit einem 3:3 gegen den TC Sommerbostel. Die vierte Punkteteilung im sechsten Saisonspiel sicherten Tobias Köberle, Christian Sonntag und das Doppel Köberle/Carsten Kockel. Den im Kampf um die Staffelmeisterschaft wichtigen vierten Tagessieg verpasste das Duo Sonntag/Dieter Plöger im dritten Satz.

Pyrmonts Herren 55 verpassen Meisterschaft

Mit 0:6 verloren in der Verbandsliga die abstiegsbedrohten Herren 40 des TV Bad Münder beim Hildesheimer TC. Nur Torsten Hellmann konnte einen Satz für sich entscheiden.

Im Verbandsliga-Gipfeltreffen der Herren 55 verpasste der TC Bad Pyrmont am letzten Spieltag mit einem 3:3 gegen Spitzenreiter Hildesheimer TV den Sprung in die Landesliga. Die Siege von Hartmut Kohl, Dieter Krumschmidt und dem Doppel Kohl/Fritz Pape reichten nicht zur Meisterschaft.

In der Verbandsklasse gewann der TCW Hameln 4:2 gegen den TV Hessisch Oldendorf. Achim Conradi, Eckhard Kramer, Rainer Meine und das Doppel Conradi/Jens Krukemeier gewannen für Hameln, Klaus Crazius und das Duo Manfred Paul/Reinhard Bierwirth für Hessisch Oldendorf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt