weather-image
23°

38:32! Rohrsen siegt - Fans feiern

Von den Fans gab es Standing Ovations: Mit einem 38:32-Heimsieg gegen die Blomberger Bundesliga-Reserve haben die Handballfrauen des MTV Rohrsen einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Dementsprechend groß war hinterher der Jubel.   

veröffentlicht am 09.03.2013 um 17:49 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Rohrsen

Das auf den ersten Blick klare Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Spielverlauf wider, denn knapp 20 Minuten vor Schluss lag das Team von MTV-Coach Mike Bezdicek mit 25:28 (42.) zurück. Doch nachdem Rohrsens zweite Torhüterin Melanie Traege einen Strafwurf non Denise Janda parierte, wurde die Wende eingeläutet. Rohrsen holte Tor um Tor auf. Eine Viertelstunde vor Schluss glich Kirsten Bormann zum 28:28 (45.) aus. Beim stand von 30:30 sorgten Manuela Schostag, die mit 10 Treffern Rohrsens Top-Torjägerin war, und Lisa Huch mit drei Treffern in Folge für die Vorentscheidung. Huch war es auch, die gegen ihren Ex-Klub mit dem 38:32 den Sack zumachte. Durch den sechsten Saisonsieg klettert der MTV Rohrsen in der Tabelle auf den 12. Platz.

Mehr lesen Sie in der Montagausgabe der Dewezet



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?