weather-image
23°

34. Emmerthaler Silvesterlauf im Schneegestöber

Emmerhal (rhs).  Im dichten Schneegestöber  triumphierten beim 34. Emmerthaler Silvesterlauf, der trotz der widrigen Witterungsverhältnisse 514 Läufer und Läuferinnen angelockt hatte,  Tobias Meyer und Roswitha Schlachte  (beide ESV Eintracht Hameln) beim Hauptrennen über 6900 Meter. Der 18-jährige A-Jugendliche distanzierte die  gesamte Konkurrenz  mit 24:12 Minuten deutlich. Erst 36 Sekunden später lief "Herrensieger" Sebastian Hendritschek (Hannover 96) über die Ziellinie.  Bei den Frauen gewann Schlachte mit einer Zeit von 30:06 Minuten vor der zwölf Jahren jüngeren Antje Grollich-Thoma aus Bösingfeld, die bei Halbzeit des Rennens noch in Führung lag.

 

veröffentlicht am 01.01.2010 um 16:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 11:41 Uhr

Emmerhal (rhs).  Im dichten Schneegestöber  triumphierten beim 34. Emmerthaler Silvesterlauf, der trotz der widrigen Witterungsverhältnisse 514 Läufer und Läuferinnen angelockt hatte,  Tobias Meyer und Roswitha Schlachte  (beide ESV Eintracht Hameln) beim Hauptrennen über 6900 Meter. Der 18-jährige A-Jugendliche distanzierte die  gesamte Konkurrenz  mit 24:12 Minuten deutlich. Erst 36 Sekunden später lief "Herrensieger" Sebastian Hendritschek (Hannover 96) über die Ziellinie.  Bei den Frauen gewann Schlachte mit einer Zeit von 30:06 Minuten vor der zwölf Jahren jüngeren Antje Grollich-Thoma aus Bösingfeld, die bei Halbzeit des Rennens noch in Führung lag.

Beide Läuferinnen lieferten sich lange Zeit ein spannendes Duell, am Ende ging die  54-jährige ESV-Läuferin mit zwölf Sekunden Vorsprung über die Ziellinie. Im Jugendlauf über 2250 Meter gewannen die 12-jährige Bianca Buff (9:56 Minuten) von der TSG Emmerthal und Malte Siebert (VfL Hameln), der bei der männlichen Jugend nach 7:55 Minuten einlief.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?