weather-image
24°

3:1 – Özeguz lässt Preußen II erstmals jubeln

Fußball (kf). Ausgerechnet das bis dato sieglose Schlusslicht Preußen Hameln 07 II stoppte in der Kreisliga den Höhenflug des TSV Bisperode. Die Preußen, die mit Deck, Meyer, Magerkurth, Youssef, Mawlud und Torhüter Schmidt gleich sechs Akteure mit Oberligaerfahrung aufgeboten hatten, gingen durch Deck (27.) in Führung. Nach dem Ausgleich durch Weiner (68.-Foulelfmeter) ließ Özeguz (78., 86.) mit einem Doppelpack den Tabellenletzten zum ersten Mal in dieser Saison jubeln. – Im Tabellenkeller hängt weiter TuS Rohden fest, denn auch beim TSV Nettelrede gab es eine 1:2 (0:0)-Niederlage. Matysik (50., 75.) sorgte für die Entscheidung, nachdem Witzel (13.) per Strafstoß an TuS-Torhüter Dreyer gescheitert war. Das 1:2 durch Elias (81.) kam zu spät. TuS-Coach Stefan Schröer war sichtlich enttäuscht: „Solche Niederlagen darf man sich in unserer Situation nicht leisten.“

veröffentlicht am 15.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:41 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare