weather-image
13°
Drei Tage Dauereinsatz in zwei Hallen

3. Pyrmont-Open locken mehr als 130 Tennistalente

Tennis (kf). Die Nachwuchsturniere des TuS Germania Hagen haben nicht nur in Niedersachsen längst einen guten Ruf. Auch zu den „3. Bad Pyrmont Open“ zieht es am Wochenende wieder junge Talente aus zahlreichen Bundesländern in Bad Pyrmonts Tennishallen. 133 Jungen und Mädchen haben für die Altersklassen U 12, U 14 und U 16 gemeldet und hoffen auf wichtige DTB-Ranglistenpunkte. Die längste Anreise dürfte wohl Raffaela Menzel haben. Und die soll sich für die Spielerin vom 1. FC Nürnberg, die in der Altersklasse U 14/U 16 startet, auch lohnen. Immerhin ist sie als Nummer zwei gesetzt. Aus Franken zieht es bei der U 12 auch Lisa Hupp ins Weserbergland. Und fast schon Stammgast bei den „Hagen Open“ ist Paul Schüßler vom TC BW Berlin.

veröffentlicht am 12.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_4075110_270_008_40.jpg

Drei Tage sind die Hallenplätze am Stadion und am Kurpark, wo am Sonntag ab 14 Uhr auch die Endspiele ausgetragen werden, bis in die späten Abendstunden belegt. „Mit so vielen Teilnehmern stoßen wir an unsere Grenzen. Wir müssen künftig überlegen, ob wir die Veranstaltungen nicht an zwei Wochenendtermine ausrichten“, überlegte Turnierleiterin Sandra Kaszub-Dülm, die sich seit Tagen mit der Gestaltung der Spielpläne beschäftigt. „Trotz der hohen Teilnehmerzahl werden wir aber auch diesmal alles in den Griff bekommen“, ist sich die erfahrene Organisatorin sicher.

Die ersten Spiele werden heute ab 14.30 Uhr in beiden Hallen ausgetragen. Neben U 16-Titelverteidigerin Anna Dülm, die seit Beginn der Winterserie im Landesliga-Team des DT Hameln spielt, ist von den heimischen Talenten auch Niklas Groß im Einsatz. Als gesetzter Spieler will der Pyrmonter in der AK U 16 zumindest ins Viertelfinale einziehen. Mit dabei ist auch Kiara-Lynn Köberle. Die neunjährige Nachwuchsspielerin des TC Bad Pyrmont zählt in der AK U 12 zu den jüngsten Teilnehmerinnen des Turniers.

Die für das Landesliga-Team des DT Hameln spielende Anna Dülm will am Wochenende ihren Heimvorteil nutzen. Das Hagener Talent hat die Wiederholung des Turniersieges bei den „3. Bad Pyrmont Open“ am Sonntag fest im Visier.

Foto: haje



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt