weather-image
×

27:21! MTV Rohrsen nicht zu stoppen

Hameln/Hollenstedt (aro). Jetzt ist der Titel zum Greifen nah! Die Handball-Frauen des MTV Rohrsen haben das Oberliga-Topspiel beim Tabellenzweiten TuS Jahn Hollenstedt mit 27:21 (14:11) soverän gewonnen. „Wir sind superglücklich“, freute sich Trainer Michael Hensel, dessen Team durch den 17. Saisonsieg die Tabellenführung festigte. Während für Hollenstedt nach der ersten Heimpleite der Titeltraum wohl endgültig geplatzt ist, hat Rohrsen jetzt alle selbst Trümpfe in der Hand.

veröffentlicht am 13.03.2010 um 19:38 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:21 Uhr

Hameln/Hollenstedt (aro). Jetzt ist der Titel zum Greifen nah! Die Handball-Frauen des MTV Rohrsen haben das Oberliga-Topspiel beim Tabellenzweiten TuS Jahn Hollenstedt mit 27:21 (14:11) soverän gewonnen. „Wir sind superglücklich“, freute sich Trainer Michael Hensel, dessen Team durch den 17. Saisonsieg die Tabellenführung festigte. Während für Hollenstedt nach der ersten Heimpleite der Titeltraum wohl endgültig geplatzt ist, hat Rohrsen jetzt alle selbst Trümpfe in der Hand. MTV Rohrsen: Manuela Schostag (8), Nina Griese (8/6), Inga Symann (5), Saskia Diedrichs (1), Anja Basteck (1), Nevena Orsulic (4).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige